Apple startet neue Umwelt-Initiative in China zur CO2-Verringerung

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple liegt der Umweltschutz sehr am Herzen und genau das untermauert das Unternehmen mit verschiedenen Maßnahmen und Initiaitven, die in den letzten Jahren in die Wege geleitet wurden. So betreibt Apple beispielsweise seine weltweiten Rechenzentrum zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie. Am heutigen Tag gibt Apple zwei neue Umwelt-Programme für China bekannt.

solaranlage

Apple startet Umwelt-Initiative in China

Apple hat im Laufe des heutigen Tages verkündet, dass das Unternehmen zwei neue Programme zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes von Fertigungspartnern in China startet. Die neuen Programme sorgen dafür, dass bis zum Jahr 2020 20 Millionen metrische Tonnen Treibhausgase eingespart werden. Dies entspricht dem Ausstoß von 4 Millionen Fahrzeugen in einem gesamten Jahr.

Darüberhinaus gab Apple bekannt, dass die Arbeiten an der 40 Megawatt Solaranlage in Sichuan abgeschlossen wurden. Die Anlage produziert soviel Strom, dass dies den Bedarf aller Apple Büros in China sowie der chinesischen Retail Stores übertrifft. Damit arbeitet Apple in China klimaneutral.

“Climate change is one of the great challenges of our time, and the time for action is now,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “The transition to a new green economy requires innovation, ambition and purpose. We believe passionately in leaving the world better than we found it and hope that many other suppliers, partners and other companies join us in this important effort.”

Um die Ziele zu erreichen, wird Apple neue Solaranlagen mit einer Leistung von über 200 Megawatt im Norden, Osten und Süden von China errichten. Die Leistung entspricht 265.000 chinesischen Haushalten pro Jahr. Darüberhinaus kooperiert Apple in China mit verschiedenen Fertigern, damit diese energieeffizienter arbeiten und „grüne“ Energie nutzen. Zudem sollen in den kommenden Jahren gemeinsam mit Partnern umweltfreundliche Energiequellen mit einer Leistung von 2 Gigawatt errichtet werden. Unter andere wird Foxconn auf eine 400 Megawatt Solaranlage setzen.

Nicht nur in China setzt Apple auf erneuerbare Energie. Neben China werden auch sämtlich Anlage in den USA mit 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben. Weltweit sind es derzeit 87 Prozent.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *