AppleTV: neue App-Kategorien tauchen im tvOS App Store auf

| 13:14 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple sein AppleTV 4 im Herbst letzten Jahres auf den Markt gebracht hatte, fehlten App-Kategorien im tvOS App Store. Man konnte den App Store für AppleTV zwar ganz normal aufsuchen, nach Apps suchen, gekaufte Apps einsehen etc, eine Eingliederung der Apps in Kategorien fehlte jedoch. Mit etwas Verzögerung schaltete Apple auch Kategorien frei und schob die verfügbaren Apps in die jeweiligen Kategorien. So konnten Anwendern den App Store besser auf der Suche nach neuen Apps durchstöbern. Wir gehen davon aus, dass sich anfänglich App-Kategorien einfach nicht gelohnt haben, da zu wenige Apps für AppleTV zur Verfügung standen.

appletv_neue_kategorien

Neue App-Kategorien tauchen im tvOS App Store auf

Mittlerweile stehen jedoch ein paar Tausend Apps für das neue AppleTV 4 zur Verfügung und es macht mehr Sinn denn je diese auch in App Kategorien einzuteilen. Das App-Spektrum wird größer und aus immer mehr Kategorien stammen die Apps.

Wie AfterPad (via Macrumors) berichtet, hat Apple seinem tvOS App Store ein serverseitiges Update verpasst und neue App-Kategorien freigeschaltet. So können AppleTV 4 Besitzer Inhalte besser finden. Die Kollegen machen darauf aufmerksam, dass die Kategorien nach und nach freigschaltet werden und möglicherweise noch nicht jeder diese sehen kann. Zum Teil tauchen die neuen Kategorien auch nur unter „gekaufte Apps“ auf.

Folgende neue Kategorien sind an Bord

  • Business Apps
  • Weather Apps
  • Utilities
  • Travel Apps
  • Social Networking Apps
  • Reference Apps
  • Productivity Apps
  • Music Apps
  • Finance Apps
  • Book Apps
  • Medical Apps
  • Catalogs

Die neuen Kategorien sind in unseren Augen ein Indiz dafür, dass sich die Anzahl der verfügbaren Apps in den letzte Wochen deutlich erhöht hat, und dass Apple seinen Nutzrn einfach eine bessere Möglichkeit mit an die Hand geben möchte, den App Store zu durchsuchen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.