Telekom: mehr LTE-Speed für Prepaid-Kunden – bis zu 50MBit/s

| 7:45 Uhr | 0 Kommentare

Es gibt Neuigkeiten von der Telekom, die sich in erster Linie an Prepaid-Kunden richtet. Das Bonner Unternehmen erhöht die Geschwindigkeit für MagentaMobil Start Kunden. Prepaid-Kunden gehen somit zukünftig mit bis zu 50MBit/s online. Die höhere Geschwindigkeit ist kostenlos und gilt für alle Kunden. Hier findet ihr alle Details.

telekom190416

Telekom: Prepaid-Kunden surfen jetzt mit bis zu 50MBit/s

Gute Nachrichten für alle Telekom-Prepaid-Kunden. Ab dem 19. April sind alle Telekom Kunden mit einem MagentaMobil Start Tarif mit bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s Upload im LTE-Netz der Telekom unterwegs. Dabei spielt es keine Rolle, welche Datenoption ihr gebucht habt, ein Aufpreis wird nicht fällig.

Alle Neu- und Bestandskunden in den Tarifen MagentaMobil Start und Family Card Start mit den dazugehörigen Datenoptionen DayFlat, Data Start S und Data Start M sowie dem Prepaid-Datentarif Data Start mit den Optionen Flat S, M und L surfen zukünftig schneller.

Die Telekom bietet derzeit den sogenannten MagentaMobilStart Prepaid-Tarif an. Zum monatlichen Preis von 2,95 Euro erhalten Kunden unter anderem eine Telefon- und SMS-Flat ins Telekom Mobilfunknetz. Je nach Datenbedarf und individuellem Surfverhalten lassen sich LTE-Highspeed-Datenoptionen hinzu buchen: Die kleine Datenoption Data Start S enthält 100 MB für 2 Euro monatlich und ist ideal für erste Erfahrungen im mobilen Internet. Die große Datenoption Data Start M für volles Surfvergnügen beinhaltet 500 MB für 7 Euro monatlich.

Auch für Bestandskunden der älteren Xtra-Tarife ändert sich was. Auch Kunden in den Xtra Tarifen können sich auf mehr Speed beim mobilen Surfen freuen. Bei Xtra Triple sowie allen Xtra Daten-Optionen erhöht sich die Geschwindigkeit im HSPA+-Netz (3G) auf maximale Geschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s im Download und 5,6 Mbit/s im Upload.

Erst vor wenigen Tagen gab es auch von Vodafone ein paar Neuigkeiten zu den eigenen CallYa Prepaid-Tarifen. Vodafone hat ebenso die Surfgeschwindgkeit erhöht, so dass Kunden in den CallYa-Tarifen mit bis zu 225MBit/s surfen können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *