TSMC produziert 16nm S2-Chip für die Apple Watch 2

| 7:36 Uhr | 0 Kommentare

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Apple die Apple Watch 2 noch dieses Jahr vorstellen und auf den Markt bringen. Unter anderem heißt es, dass Apple dem Gerät einen GPS-Chip, ein Barometer und einen größeren Akku spendiert. Darüberhinaus wird über ein Leistungs-Upgrade für die Apple Watch (1. Generation) spekuliert.

15071-11111-s1-l

TSMC produziert S2-Chip

Aktuell verwendet Apple bei der Apple Watch (1. Generation) den selbst entwickelten S1-Chip. Bei der Apple Watch 2 soll ein leistungsfähigerer S2-Chip verbaut werden. Digitimes berichtet, dass TSMC den 16nm S2-Chip für Apple produzieren wird. Damit hätte sich das Unternehmen gegen Samsung durchgesetzt, welches den S1-Chip fertigt.

Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) will replace Samsung as the sole supplier of chips for the new Apple Watch starting the second half of 2016, according to a report by Taiwan’s Central News Agency (CNA). The report quoted findings from KGI Securities analyst Ming-Chi Kuo, which revealed that there will be two models of Apple Watch slated for launch in the second half of 2016. Both models, second-generation Apple Watch (Apple Watch 2) and an enhanced version of first-generation Apple Watch, will feature Apple’s S2 SoCs built using TSMC’s 16nm process technology, but come with different screen sizes.

Der neue S2-Chip soll übrigens nicht nur bei der Apple Watch 2 verbaut werden. Auch in dem Leistungs-Upgrade der Apple Watch 1 soll dieser zum Einsatz kommen. Der GPS-Chip, Barometer etc. sollen jedoch exklusiv für die die Apple Watch 2 sein.

Darüberhinaus heißt es in dem Bericht, dass Samsung AMOLED-Displays für die Apple Watch 2 liefern wird. Zudem soll Foxconn neben Quanta Computer ab 2017  als Fertiger der Apple Watch zum Zuge kommen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.