Casetek-Chef: Verhandlungen mit Apple auf gutem Weg

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple-Zulieferer Casetek aus Taiwan soll schon eine neue Generation von iPhone-Gehäusen vorbereiten. Das hatte DigiTimes gemeldet. Casetek-Chef Gary Chuang hat sich nun deutlich zurückhaltender geäußert. Man stehe zwar in Verhandlungen, aber ein Vertrag sei noch nicht unterschrieben.

18958-18620-mbp-top-l

Für viele Apple-Produkte wie iMacs, iPads und MacBooks waren schon Teile produziert worden, für das iPhone aber bisher nicht. „Das iPhone ist das einzige Produkt, das wir noch nicht abgedeckt haben“, sagte Chuang der Taipei Times. Erst 2017 werde sein Konzern diese Sache angehen. Für das iPhone 8 stünden die Chancen gut. Der Hersteller hätte bereits positive Rückmeldung von Apple erhalten, so Chuang.

Casetek wichtigster Lieferant für MacBook Pro

Im letzten Jahr wurde ein Vertrag mit Apple über die Lieferung von Gehäusen für das MacBook Pro unterzeichnet. Casetek produziert nun die aktuellen Varianten für das 13- und das 15-Zoll Notebook. Dabei ist Casetek der wichtigste Lieferant von Apple.

Casetek plant, 66 Millionen US-Dollar in seine Fabriken zu investieren, um die Kapazitäten auszubauen. Außerdem sollen 1000 neue CNC-Fräsen angeschafft werden. Doch wofür diese Aufstockung gut sein soll, da gehen die Aussagen auseinander. DigiTimes hatte die Erweiterung allein auf das iPhone bezogen. Nach dem aktuellen Statement des Casetek-CEOs scheint das aber weniger eindeutig. Die Investitionen können genauso gut auch der Notebook-Produktion dienen.

Chuang sagte dazu lediglich, dass die Erweiterung Apples Anforderungen an Gerätehüllen zufrieden stellen werden. Die Maschinen könnten Aluminium ebenso wie Glas verarbeiten. Weitere Einzelheiten teilte er nicht mit.

Sollte der Konzern tatsächlich in die Herstellung von iPhone-Gehäusen einsteigen, dann wäre er der vierte Lieferant nach Foxconn, Catcher Technology und Jabil.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.