Q1/2017: Wichtigste Fakten zu den Apple Quartalszahlen

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Am späten gestrigen Abend hat Apple seine Geschäftszahlen für das abgelaufene erste fiskalische Geschäftsquartal 2017 bekannt gegeben. Dieses umfasst die Monate Oktober bis Dezember 2016. Im genannten Zeitraum konnte Apple einen Rekord-Umsatz von 78,4 Milliarden Dollar sowie 78,3 Millionen verkaufte iPhones ausweisen. Dies hat unter anderem zu einem Gewinn von 17,9 Milliarden Dollar geführt.

Im Anschluss an die Bekanntgabe der reinen Zahlen standen Apple CEO Tim Cook und Apple Finanzchef Luca Maestri für Fragen der Analysten im sogenannten Conference Call zur Verfügung. Die markantesten Aussagen der Apple Manager haben wir für euch zusammengetragen

Wichtigste Fakten des Q1/2017 Conference Calls

  • Tim Cook betonte, dass Apple niemals zuvor mehr Umsatz und iPhone-Verkäufe innerhalb eines Quartals vorweisen konnte
  • Das iPhone hat die internen Erwartungen übertroffen. Das iPhone 7 Plus war besonders beliebt
  • App Store mit neuem Quartals-Rekord. Dezember der beste Monat seit Bestehen des App Stores.
  • Apple hat bisher über 60 Milliarden Dollar An Entwickler ausbezahlt, allein 30 Milliarden Dollar in 2016
  • Apple Music mit neuem Rekord
  • Apple Pay Transaktionsvolumen: 500 Prozent Wachstum im Jahresvergleich
  • Services entsprechen einem Fortune 100 Unternehmen
  • In den nächsten vier Jahren sollen die Service-Umsätze verdoppelt werden
  • Starke Mac-Verkäufe, insbesondere durch das MacBook Pro mit Touch Bar
  • Apple Watch mit neuem Rekord, obwohl Apple mit der Produktion nicht nachgekommen ist
  • Apple ist sehr zufrieden mit den AirPods
  • Jeder namhafte Auto-Hersteller setzt auf CarPlay
  • Über 1 Millionen Nutzer setzen bereits auf CarPlay
  • Immer mehr HomeKit Produkte verfügbar
  • Apples Business-Geschäft läuft gut – Kooperation mit Cisco und IBM
  • 85 Prozent Marktanteil bei Tablets über 200 Dollar in den USA
  • iPad-Verkäufe über Erwartungen
  • Retail Stores: Besucher- und Umsatzwachstum im zweistelligen Bereich
  • 15 bis 20 Firmenübernahmen pro Jahr
  • Neuer Umsatzrekord in Indien
  • Niemals zuvor gab es mehr Android-Switcher

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.