Apple bleibt das wertvollste Unternehmen der Welt

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple ist und bleibt das wertvollstes Unternehmen der Welt. Dies zeigt wieder die Top 100 der Beratungsgesellschaft Price Waterhouse Coopers. Somit kann sich Apple erneut vor Größen, wie Alphabet und Microsoft behaupten. Dabei bezieht sich Price Waterhouse Coopers auf den Börsenwert der Unternehmen im März 2017.

US-Firmen dominieren die Top 100

Seit sechs Jahren hält Apple nun schon den ersten Platz der wertvollsten Firmen. Gefahr von den Verfolgern droht derweil nicht. Mit einem Börsenwert von 754 Milliarden Dollar ist Apple den Konkurrenten weit voraus. Auf Position zwei liegt Alphabet mit einem Wert von 579 Milliarden Dollar, gefolgt von Microsoft, die es auf 509 Milliarden Dollar schaffen. Dahinter bleibt die Liste den US-amerikanischen Firmen treu: Amazon, Berkshire Hathaway, Facebook, Exxon Mobil, Johnson & Johnson, JP Morgan Chase und Wells Fargo.

Mit 55 Unternehmen ist die USA klar Spitzenreiter der Top 100, gefolgt von 22 europäischen Unternehmen und 11 aus der Volksrepublik China. Der Trend ist eindeutig, waren 2008 noch 41 Firmen aus Europa vertreten, sank die Zahl 2016 schon auf 24. Erfolgreichstes deutsches Unternehmen ist SAP auf Platz 56. Siemens belegt Platz 58, Bayer folgt mit Rang 59 und BASF liegt auf der 87. Position.

Gegenüber dem Vorjahr stieg der Gesamtwert der Top 100 um 12 Prozent auf 17,4 Billionen Dollar.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.