Mindestens 3000 iphones in Belgien gestohlen

| 16:52 Uhr | 0 Kommentare

iphoneWie De Standaard berichtet, haben Diebe in Belgien mindestens 3000 iphones gestohlen. Diese sollen dem Anbieter Mobistar aus dem niederländischen Lager einer Logistikfirma entwendet worden sein. Der Gesamtwert der Beute wird auf ca. 2 Millionen Euro geschätzt. Die Kriminellen sollen sich über eine Feuerwehrleiter auf das Dach der Lagerhalle gestiegen sein. Dort sollen sie ein Loch in die Lagerhallendecke gesagt haben und sich so Zutritt in selbige verschafft haben. Es scheint so, als wussten die Täter genau was sie tun. Die Durchführung erscheint mehr als professionell. Der Diebstahl könnte sich für den Mobilfunkanbieter zu einem echten Problem entwickeln.

Der Anbieter leidet bereits seit Wochen unter Nachschubproblemen, einzelne Gerätevarianten waren lange ausverkauft und nun steht das Weihnachtsgeschäft vor der Tür. Es bleibt nur zu hoffen, dass rechtzeitig Nachschub geliefert wird.

Zukünftig gilt es bei iphone Käufen über ebay noch vorsichtiger zu sein.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen