iPhone 4, Angry Birds und App Store im Guinness Buch der Rekorde

| 15:51 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat den Sprung in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Wie die Los Angeles Times berichtet, wurden Apple´s App Store, das iPhone 4 und diverse iOS Games in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen. In einem Statement von Gaz Deaves (Guinness World Records) heißt es: „Der Verkaufsstart des iPhone hat nicht nur den Mobiltelefonmarkt, sondern auch den Videospielemarkt verändert.“

iphone4_schwarz
Das iPhone 4 erhielt die Auszeichnung „schnellst-verkaufte mobile Spieleskonsole“. Geschätzte 1,5 Millionen iPhone 4 gingen im letzten Jahr am ersten Verkaufstag (24. Juni) über die Ladentheke. Im Vergleich dazu brachte es die Sony PSP im Jahr 2005 auf 200.000 Geräte am ersten Verkaufstag.

Den Apple App Store bezeichnet Guinness als den beliebtesten Applikations-Marktplatz. Mit mehr als 6,5 Milliarden Downloads ist der Apple App Store in diesem Segment führend. Zudem ist der App Store der größte Store für herunterladbare Videospiele (37,362 Spiele waren im September 2010 verfügbar). Zum Start des App Store im Jahr 2008 (10 Juli) gab es bereits 145 Spiele.

Auch im App Store vertretene Spiele haben den Sprung in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Hier sind Angry Birds (6,5 Millionen Downloads seit 2009) und  Plans vs. Zombies (mehr als 300.000 Downloads innerhalb von 9 Tagen nach Verkaufstart im Februar 2010) zu nennen. (via LA Times)

1 Kommentare

  • Stefan Kandorfer

    nicht schlecht (;

    15. Mai 2011 | 17:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen