Ticker: Ron Johnson verlässt Apple, iShredder, Office 2011 Update

| 11:19 Uhr | 0 Kommentare

Vor etwas mehr als 10 Jahren hat Apple den ersten Apple Retail Store in den USA eröffnet. Mittlerweile kann der Hersteller aus Cupertino auf mehr als 300 Stores weltweit blicken. Mitverantwortlich für den Erfolg der Apple Ladenkette ist der Apple Retail Chef Ron Johnson. Dieser ist bereits seit über 11 Jahren für Apple tätig, wird den Konzern jedoch zum 01. November diesen Jahres verlassen, um zukünftig als CEO bei J.C. Penny tätig zu sein. Ganz nebenbei soll er noch 50 Millionen US Dollar aus seinem Privatvermögen in sein zukünftiges Unternehmen investiert haben.

Apple wünscht seinem noch Apple-Retail-Chef alles Gute für den zukünftigen Berufsweg. Gleichzeitig heißt es, man habe bereits damit begonnen, sich damit zu beschäftigen, wie die Stelle nachbesetzt werden kann. Jemand Interesse? (via)

+++++++

ishredder
ProtectStart iShredder Pro 1.0 (3,99 Euro) löscht vertrauliche Daten auf eurem iPad, iPhone und iPod touch. Es dürfte sich bereits herumgesprochen haben, dass das einfache Löschen von Daten auf einer Festplatte nicht zum endgültigen Löschen führt. Wiederherstellungsprogramm haben schon so manche Datei wieder ans Tageslicht befördert. iShredder Pro 1.0 überschreibt dabei den freien Speicher des Geräts bis zu 50 Mal mit zufälligen Mustern. Das reicht nach den Richtlinien des Militärs und der Geheimdienste aus, um die ursprünglichen Informationen komplett zu vernichten.

  • 1 Runde: Löschen mit 0xFF
  • 1 Runde: Zufallszahlen
  • 3 Runden: DoD 5220.22-M E
  • 3 Runden: US AR380-19
  • 3 Runden: HMG InfoSec No. 5
  • 4 Runden: DoD 5220.22 SSD
  • 7 Runden: DoD 5220.22 ECE
  • 8 Runden: BSI TL-03423
  • 50 Runden: ProtectStar Secure Deletion Algorithm

+++++++

Office für Mac 2011 bzw. Office für Mac 2008 dürfte bei dem ein oder anderen Mac-User zum Einsatz kommen. Seit heute können Office Nutzer das jeweils jüngste Update herunteladen. Microsoft Office 2011 für Mac 14.1.2 sowie Microsoft Office 2008 für Mac 12.3.0 stehen ab sofort über die Softwareaktualisierung zum Download bereit. Für Office 2011 heißt es in der Updatebeschreibung „Mit diesem Update werden kritische Probleme behoben und die Sicherheit erhöht. Es enthält Korrekturen für Sicherheitslücken, die von einem Angreifer zum Überschreiben der Inhalte des Arbeitsspeichers Ihres Computers mit Malware ausgenutzt werden können.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.