Stellenanzeige: Apple sucht Ingenieur für 802.11ac Gigabit-WiFi

| 10:59 Uhr | 3 Kommentare

Ersten Gerüchten zufolge, wird Apple seine Mac Familie in diesem Jahr mit 802.11ac Gigabit WiFi ausstatten. Dabei soll Apple mit Broadcom zusammenarbeiten und die WiFi-Chips des US-Herstellers einsetzen.

Aktuell hat Apple eine Stellenanzeige geschaltet, die diese Gerüchte unterstützt. Zwar gab es schon im vergangenen Jahr Gerüchte, dass Apple auf 802.11ac setzen könnte, diese Technologie hat es bisher jedoch nicht in die Macs oder in Appe Zubehör geschafft. In der Stellenbeschreibung heißt es unter anderem

System Test Engineering is looking for an experienced test engineer with excellent problem solving and communications skills. In this role, you will be testing, automating, leading, and working closely with the entire cross-functional team to ensure quality for Macintosh products.

– Technical knowledge of WiFi (802.11a,b,g, ac) and Ethernet network environments

Mit 802.11ac verdreifacht sich die bisher mögliche Übertragungsgeschwindigkeit (802.11n). Mit Gigabit WiFi lässt sich über drei Antennen jeweils 450 Megabit pro Sekunde übertragen. (via)

3 Kommentare

  • Stema

    Das bringt aber doch nur intern etwas, oder? Also die 450 megabit pro Sekunde. Denn mein Anbieter kann mir sws „nur“ 100 megabit pro Sekunde geben. (Luxemburg)

    08. Jan 2013 | 13:34 Uhr | Kommentieren
  • Sinan

    Das ist Richtig@stema

    08. Jan 2013 | 13:57 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Danke. Dann bin ich beruhigt, dass ich mir nicht schon wieder ein neuen Access Point kaufen muss. Nutze bisweilen die Airport Express 2012 Basisstation (802.11n). Huff! 😉

      08. Jan 2013 | 16:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen