iTunes und FaceTime sorgen für enormen Datenverkehr

| 17:44 Uhr | 6 Kommentare

Der iTunes Store und FaceTime sorgen für einen enormen Internet-Datenverkehr in den USA. Während der iTunes Store für über 3 Prozent aller Downloads verantwortlich ist, trägt FaceTime 1,4 Prozent aller Uploads bei.

sandvine11112013

Während der iTunes Store im Mai 2013 „nur“ für 1,9 Prozent des Download-Volumens verantwortlich war, sind es aktuell 3,27 Prozent. Beim Upload ist FaceTime als Apple Dienstleistung vertreten. Hier verbucht FaceTime 1,44 Prozent. Betrachtet man das gesamte Datenvolumen so verbucht iTunes 2,91 Prozent des gesamten Datenverkehrs in den USA.

Blicken wir auf die Platzierungen beim Upload. Das Filesharing-Netzwerk BitTorrent ist für 36,45 Prozent des Uploads verantwortlich. Auf den weiteren Plätzen liegen HTTP- (6,03 Prozent) und SSL-Verbindungen (5,87 Prozent), Netflix (4,44 Prozent) und YouTube (3,63 Prozent.

Beim Download ist Netflix mit 31,63 Prozent vor YouTube mit 18,69 Prozent die unangefochtene Nummer 1. Dahinter liegt HTTP (9,74 Prozent) vor BitTorrent (4,05 Prozent) und eben iTunes (3,27 Prozent).

Beim Gesamtvolumen liegt ebenfalls Netflix (28,18 Prozent) vor YouTube (16,78 Prozent). Dahinter platzieren sich HTTP (9,26 Prozent), BitTorrent (7,39 Prozent) und iTunes (2,91 Prozent). (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Black0ut

    Dann gehöre ich wohl also wirklich zu einer der wenigen Menschen die FaceTime so gut wie nie nutzen…

    12. Nov 2013 | 18:10 Uhr | Kommentieren
    • Ipad 3,3

      Hab facetime bisher einmal benutzt, und iMessage mit 3 personen

      12. Nov 2013 | 18:50 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Nutze iMessage ständig, und FaceTime zumindest ab und zu.

      12. Nov 2013 | 20:36 Uhr | Kommentieren
      • JiYeon

        iMessage sucks. Sendest was, steht iMessage, kurz internet weg direkt als SMS verbucht, einfach bei whatsapp und gut ist.

        12. Nov 2013 | 22:54 Uhr | Kommentieren
        • Matrickser

          Wenn kein Internet verfügbar ist, geht auch kein WhatsApp, zudem kann man es auch einstellen, ob dann aus einer iMessage eine SMS wird, wenn es nicht verfügbar ist. SMS ist bei iMessage deaktiviert, dann kann dir soetwas nicht passieren. iMessage geb ich immer den Vorzug, eher noch eine richtige SMS als dass ich WhatsApp benutze.

          12. Nov 2013 | 23:45 Uhr | Kommentieren
  • lala

    Ich habe nicht einmal facetime benutzt , egal auf welchem gerät. ich denke in den usa macht es sinn ,hier jedoch kaum. Oder wer hat bekannte die nur macs und idevices haben? Ich würde gerne die Produkte nutzen bloss muss ich skype nutzen ,vorallem geschäftlich gibt es keine alternativen.

    13. Nov 2013 | 1:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen