WWDC 2014: Live Ticker zu iOS 8, OS X 10.10 und mehr

| 18:22 Uhr | 5 Kommentare

wwdc14

 

Endlich ist es wieder soweit. Auf den heutigen Tag haben viele Apple Fans bereits seit Wochen und Monaten hingefiebert. Die letzte Apple Keynote liegt schon ein paar Monate zurück und fand im Oktober letzten Jahres statt. Den Apple Online Store hat Apple dieses Mal nicht vom Netz genommen, so dass wir am heutigen Tag höchstwahrscheinlich keine Hardware-Neuerungen zu Gesicht bekommen, die sich unmittelbar im Anschluss an das Event bestellen lassen.

In den letzten Wochen haben wir bereits intensiv darüber diskutiert, welche Neuerungen Apple am heutigen Abend im Gepäck haben wird. In erster Linie wird der Hersteller aus Cupertino seinen Fokus auf iOS 8 und OS X 10.10 legen und einen Großteil der Keynote seinen beiden Betriebssystemen widmen. Zudem erwarten wir Neuerungen rund um Siri und der iCloud.

Bliebe die Hardware-Seite. Welche Hardware-Neuerungen könnte Apple heute präsentieren? Auch wenn wir darauf gehofft haben, gehen wir nicht davon aus, dass es am heutigen Tag neue Hardware geben wird. Weder iPhone 6, noch neue iPads noch eine iWatch. Auch bei den Macs dürfte es wenig Neues geben. Das einzige, was wir uns vorstellen können, ist, dass Apple genau wie im letzten Jahr beim Mac Pro einen kleinen Ausblick auf zukünftige Produkte geben wird. Nicht mehr und nicht weniger. Software steht heute im Mittelpunkt.

In gewohnter Manier werden wir euch in diesem Artikel per Live Ticker zur WWDC 2014 auf dem laufenden halten. Unsere Berichterstattung starten wir um 18:30 Uhr. Die Zeit bis zum Start der eigentlichen Keynote um 19:00 Uhr nutzen wir, um über die jüngsten Gerüchte mit euch zu sprechen und uns einzustimmen.

5 Kommentare

  • Apfel-esser

    Blöde Frage, aber was ist ein Dark-Mode?

    02. Jun 2014 | 19:19 Uhr | Kommentieren
  • garrisson

    Die Menuleiste oben von Os X ist ja weiss/silber. Die kann man jetzt auf Schwarz stellen. Betrifft glaub auch die Rahmenfarbe offener Fenster etc.

    02. Jun 2014 | 20:18 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Aufs richtige Pferd gesetzt als ich von Android zu iOS geflüchtet bin 😀 Sehr schön wie Mac und iPhone zusammenarbeiten können, iCloud kostet nur 1/4 von Dropbox (selbst wenn die Preise USD–>EUR 1zu1 umgerechnet werden) und endlich die Tastatur (das Grauen von iOS) verbessert, hab das nicht Live sehen können, aber ich hoffe es war vielversprechend 🙂

    02. Jun 2014 | 21:04 Uhr | Kommentieren
  • Chriss

    Lääääpsch!!! Viele von den „Inovationen“ kennt man bereits von der Konkurrenz.

    02. Jun 2014 | 23:24 Uhr | Kommentieren
  • Hans

    Nichts für ungut aber Apple hängt iOS bezogen schon eine ganze Weile hinterher. Schade.

    02. Jun 2014 | 23:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen