Über 20 Millionen iPhone 6 Vorbestellungen in China

| 18:06 Uhr | 2 Kommentare

Seit dem Beginn der Vorbestellphase wurden in China bereits rund 20 Millionen Vorbestellungen für Apples iPhone 6 und iPhone 6 Plus registriert. Zusammengefasst werden dabei die Zahlen der Mobilfunkanbieter und des chinesischen Online-Händlers Jingdong Mall.

iphone 6

Die drei großen chinesischen Mobilfunkanbieter, die das iPhone vertreiben werden, sind China Mobile, China Unicom und China Telecom. Auf diese drei entfällt die Hälfte der getätigten Bestellungen, die andere Hälfte auf Jingdong Mall (jd.com).

JD schlüsselt die iPhones noch nach Modellen auf; demnach wurden 4,7 Millionen iPhone 6 und 4,8 Millionen iPhone 6 Plus bestellt.

Die genannte Zahl an Vorbestellungen beinhaltet aber nicht die Kundenwünsche, die bei Apple direkt oder bei einem der über 6.000 Zwischenhändler eingegangen sind. Somit dürfte die tatsächliche Anzahl die 20 Millionen wohl übersteigen.

Offiziell begannen die Vorbestellungen am 10. Oktober, doch die Anbieter hatten ihre Registrierungsstellen bereits in der Vorwoche für die Interessenten geöffnet. Die Nachfrage war gleich zu Beginn überwältigend: Innerhalb von 24 Stunden waren vier Millionen Vorbestellungen eingegangen.

Nach offizieller Ankündigung können die Geräte ab dem 17. Oktober in den Geschäften abgeholt werden. (via)

2 Kommentare

  • DerR

    Die Zahlen sind einfach nur der Wahnsinn….

    13. Okt 2014 | 18:44 Uhr | Kommentieren
  • thorsten

    Das was bestätigt ist Ausschlaggebend nicht wahrscheinlich ! Fakten zählen! Wäre aber toll wenn es so kommt Samsung wird neidisch sein

    13. Okt 2014 | 21:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.