Apple Watch: Chiphersteller bereiten Massenproduktion vor

| 13:44 Uhr | 5 Kommentare

Nach wie vor macht Apple ein großes Geheimnis daraus, wann der Hersteller aus Cupertino die Apple Watch auf den Markt bringen wird. In diesem Jahr werden wir vermutlich keine Antwort mehr erhalten. Von offizieller Seite heißt es „Anfang 2015“. Dies kann Januar beudeten, aber auch März oder April. Wir persönlich rechnen eher mit Februar oder März. Gut möglich, dass Apple selbst noch nicht weiß, wann der Verkaufsstart sein wird, da dieser noch von „Eventualitäten“ und der fortschreitenden Entwicklung abhängt. Es wäre wünschenswert, dass sich Apple lieber zwei, drei Wochen länger Zeit lässt, dafür aber ein Produkt auf den Markt bringt, welches „ausgereift“ ist.

Apple Watch 2

Nun gibt es ein paar zarte Hinweise darauf, dass Apples Zulieferer sich intensiv auf die Apple Watch Markteinführung vorberieten. Wie Digitimes berichtet, bereiten sich die Chiphersteller, die innerhalb der Apple Zulieferkette für die Apple Watch verantwortlich sind, auf die Massenproduktion vor. So will es der Branchendienst aus Industriekreisen erfahren haben. Es heißt, dass Apple Chips für 30 bis 40 Millionen Exemplare bestellt habe.

Kurz vor der Apple Keynote im September hatte Digitimes berichtet, dass sich die Apple Watch im „engineering verification testing“ befindet. In diesem Stadium wird ein Prototyp auf Funktionalität und Produktreife getestet. Anschließend folgt noch der “Production Verification Test“ (PVT). Hierbei werden die Komponenten für die Massenproduktion festgelegt.

Im kommenden Jahr werden wir die Antwort auf viele Fragen rund um die Apple Watch erhalten. Dann werden wir auch erfahren, zu welchem Preis diese eingeführt wird. Bislang sprach Apple von „ab 349 Dollar“. Zuletzte hieß es, dass der Preis hierzulande bei 349 Euro (Apple Watch Sport) liegen wird. 500 Dollar sollen für die Apple Watch und 4000 Dollar für die Apple Watch Edition fällig werden.

Kategorie: Apple

Tags:

5 Kommentare

  • Frank

    Apple selbst sagt ja Spring 2015. Also scheidet der hier vorgeschlagene Februar schon mal aus. Und nachdem Apple immer sehr spät die Produkte für den Zeitraum bringt rechne ich eher mit April/Mai.

    13. Nov 2014 | 14:11 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    ich weiß ja das Apple-geräte zuweilen etwas mehr kosten aber 4000 Dollar? xD

    13. Nov 2014 | 15:04 Uhr | Kommentieren
    • Frank

      Ist doch im Uhren/Schmuck Bereich keine Seltenheit. Und die 4000+ EUR Uhren sind halt für eine spezielle Köuferschicht. Warum soll es für die auch nicht etwas geben?

      13. Nov 2014 | 16:24 Uhr | Kommentieren
  • NKTHEK

    Die 4.000€ Uhr ist ja die Edition, diese ist nicht aus Aluminium oder anderen Materialien sondern aus echten Gold. Und die Uhr wird nicht vergoldet sodass der Goldanteil hoch ist und somit den Preis rechtfertigt

    13. Nov 2014 | 16:37 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Achso jetzt versteh ich das, danke das ihr mich aufgeklärt habt ^^

    13. Nov 2014 | 20:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen