Apple stellt Komponenten für Apple Campus 2 teilweise selbst her

| 7:35 Uhr | 0 Kommentare

Der neue Apple-Campus, das sogenannte „Spaceship“, soll im kommenden Jahr fertig sein und eröffnen. Das Innendesign wurde unter der Regie von Jony Ive von Apple entworfen, der Konzern hat darüber hinaus eine eigene Fabrik errichtet, die ganz in der Nähe des neuen Campus sitzt und das Material dafür herstellt.

spaceship cupertino apple campus 2

Das Spaceship-Puzzle

Nach einem Bericht von The New Yorker würden 4.000 Einzelteile dort gefertigt, die dann wie ein Puzzle auf den Fußböden und Decken angebracht werden. „Wir setzen das eher zusammen, als dass wir es bauen“, kommentierte Ive das Vorhaben.

Der Chef-Designer ist stark in die Planung des neuen Apple Campus involviert. So soll er für die Verpflichtung des britischen Star-Architekten Sir Norman Foster gesorgt haben. Er war auch für die Entwürfe der Treppenhäuser und des Besucherzentrums zuständig. Selbst die Renovierung von Ives privatem Anwesen hat Fosters Architekturbüro übernommen.

Dabei sei laut Ive die aktuelle Form des Gebäudes nicht die erste Wahl gewesen. Der anfängliche Plan sah eine als „trilobal“ beschriebene Form vor, die man sich als ein großes Y vorstellen könne.

Melancholie im Gedenken an Steve Jobs

AppleInsider weist auf die offenkundige Melancholie hin, die Ive ergreift, wenn er über das „Spaceship“ spricht: Es erinnere ihn an den früheren Apple-Chef Steve Jobs, der sich sehr für den Bau gesorgt hatte. Während das Bauprojekt in die Zukunft weist, ziehe es ihn, so Ive, gleichzeitig in die Vergangenheit und die Erinnerung an Jobs zurück: „Ich wünschte einfach, dass er es noch gesehen hätte.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen