Apple kauft ein: Ca. 20 Millionen Dollar für Firma mit neuer Kameratechnologie

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Wie CNBC berichtet, erweitert Apple das Firmen Repertoir um die vielversprechende Technologie Firma LinX aus Israel. Laut den ersten Informationen ist Apple der Einkauf ungefähr 20 Millionen Dollar wert gewesen.

LinX

Mit mehr Tiefe zu besseren Aufnahmen

Apples Motivation liegt hierbei eindeutig in der Weiterentwicklung der eigenen Kamera-Technologie. LinX hat in der Vergangenheit mit Miniatur-Kameras für Tablets und Smartphones auf sich Aufmerksam gemacht.

Die von LinX entwickelte Technik verwendet eine Reihe von Sensoren, die mehrere Bilder gleichzeitig aufnehmen. Diese können durch einen Algorithmus zu einem Bild zusammengesetzt werden, das an Tiefe gewinnt. Die Bildinformationen sollen sogar für die Verwendung von 3D Image-Maps verwendet werden können. Weiterhin sollen die Module bei schlechten Lichtverhältnissen, noch mit guten Ergebnissen überzeugen.

Laut der Firma kann somit auf kleinem Raum die Qualität von Bildern einer SLR Kamera erreicht werden.

Verstärkung für die Forschung

Erst im Februar dieses Jahres erklärte Tim Cook, dass Israel, Apples größter Entwicklungs- und Forschungsstandort außerhalb der USA ist. Somit gehört nun auch LinX zu der Apple Familie und ermöglicht uns vielleicht schon bald besonders gute Fotoaufnahmen.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen