Apple Patent: Apple Watch Armband mit integriertem Akku

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Das Gehäuse der Apple Watch bietet nur einen überschaubaren Platz, um alle Komponenten inkl. Akku zu beherbergen. Von daher macht sich Apple Gedanken dazu, wie man die Akkulaufzeit der Apple Watch verlängern kann. Ein neues Patent gibt Aufschluss darüber, welche Möglichen Apple in Betracht zieht.

Apple Patent: Apple Watch Armband mit integriertem Akku

Je nachdem, wieviel Sport wir treiben und wie stark der GPS-Chip und Pulsmesser der Uhr in Anspruch genommen wird, hält der Akku unserer Apple Watch Series 2 zwischen zwei und drei Tagen. Ein jetzt veröffentlichtes Apple Patent zeigt, wie der Hersteller aus Cupertino die Akkulaufzeit verbessern könnte.

Der Weg führt über ein Apple Watch Armband mit inkl. Akku. Das Patent mit der Bezeichnung „Charging apparatus for wearable electronic device“ beschreibt sogar gleich zwei Möglichkeiten. Bei der ersten Möglichkeit wird der Akku direkt im Armband der Watch integriert. Ein kleines Ladekabel führt zum Ladeanschluss der Watch und lädt diese per Induktion auf. Die zweite Möglichkeit beschreibt eine Art Akku-Clip, den man mit bestehenden Armbändern nutzen kann. Dieser wird im Innenbereich des Armband angeheftet und anschließend mit dem Ladeanschluss der Watch verbunden.

Wir haben keinen blassen Schimmer, ob dieses Patent jemals umgesetzt wird oder dauerhaft in der Schublade landet. Als Erfinder, des im Juli 2015 eingereichten Patents, wird Gregory S. Adamisin genannt. (via Appleinsider)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 bestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 (Plus) bestellen