VoLTE und VoWiFi: Telefónica Deutschland schaltet „Voice over LTE“ und „Voice over WiFi“ für alle Kunden frei

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Telefónica Deutschland bietet künftig allen Kunden seiner Eigen- und Partnermarken die Sprachtelefonie über LTE und WLAN an. Dies schließt gleichermaßen Postpaid- und Prepaid-Kunden ein. „Voice over LTE“ und „Voice over WiFi“ soll bis voraussichtlich Ende März 2018 für die einzelnen Marken sukzessive implementiert werden.

Voice over LTE (VoLTE)

Voraussetzung für die Nutzung von „Voice over LTE“ (VoLTE) ist der Zugang zum schnellen LTE (4G)-Netz und ein VoLTE-fähiges Endgerät. Eine zusätzliche Freischaltung durch den Anbieter des Endkunden ist nicht notwendig. Neue Smartphone-Modelle werden für den Service freigeschaltet, sobald die Hersteller eine VoLTE-fähige Firmware bereitstellen.

Apple unterstützt den Dienst ab dem iPhone 6. Die Option findet ihr in den „Einstellungen“ unter „Mobiles Netz“ > „Datenoptionen“ > „LTE aktivieren“. Hier muss „Sprache & Daten“ aktiviert werden, um VoLTE einzuschalten.

Voice over WiFi (VoWiFi)

Kunden können „Voice over WiFi“ (VoWiFi) nutzen, wenn sie Zugang zu einem WLAN-Netz haben und über ein entsprechendes VoWiFi-fähiges Endgerät verfügen. Eine App wird hierfür nicht benötigt. Alle zusätzlichen Funktionen, wie Rufumleitungen oder die Mailbox, stehen bei der Telefonie über das WLAN-Netz weiterhin zur Verfügung.

VoWiFi-Gespräche wechseln nahtlos vom WLAN-Netz zu VoLTE im 4G-Mobilfunknetz, ohne dass dieses unterbrochen wird. Dabei kann VoWiFi auch im Ausland genutzt werden. Es ist somit beispielsweise möglich, das WLAN-Netz eines Hotels für die Telefonie zu nutzen.

Ob die WLAN-Telefonie auf dem Handy aktiv ist, erkennt ihr an einem Hinweis in der Statusleiste, wo auch die Angaben zum Netzbetreiber zu sehen sind. Für WLAN-Anrufe benötigt ihr ein iPhone 5c oder ein neueres Modell. Die Option kann in den „Einstellungen“ unter „Telefon“ > „WLAN-Anrufe“ aktiviert werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.