HomePod: Lieferzeit steigt langsam an

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apples HomePod startet diesen Freitag in den USA, Großbritannien und Australien. Vorbestellungen sind seit mehr als einer Woche in Apples Online Store verfügbar. Bisher war gewährleistet, dass Kunden den Lautsprecher pünktlich zum Release erhalten. Nun hat es jedoch den Anschein, dass Apples Lager schneller leer werden, als der Nachschub eintrifft. Zumindest in Großbritannien zeigt sich derzeit im Apple Online Store eine leichte Verzögerung im Lieferdatum.

Der HomePod kommt (etwas später)

Der offizielle Release des HomePod ist in den USA, Australien und Großbritannien am 9. Februar. Wer in den Ländern den smarten Lautsprecher vorbestellt hat, erhält derzeit eine Mitteilung mit einem voraussichtlichen Zustelldatum zum Erscheinungstag.

Ein Blick auf den UK-Apple-Store zeigt jedoch, dass hier der Lautsprecher mittlerweile erst am 13. Februar geliefert wird. Wer hier das Gerät zum Veröffentlichungstag in den Händen halten will, muss somit entweder lokal einkaufen oder bei einem der offiziellen Reseller bestellen. Kunden, die bereits vorbestellt haben, sollten ihr Gerät jedoch pünktlich erhalten.

Die ersten Rückmeldungen zum HomePod fallen sehr positiv aus. Einige Journalisten hatten bereits die Möglichkeit, sich kurz mit dem Gerät auseinander zu setzen und lobten die Audioqualität sowie die Siri-Integration. In Deutschland wird der HomePod im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen