Neue Siri Shortcuts Beta führt eingeschränkte HomeKit-Integration ein

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat eine neue Beta-Version seiner Shortcuts-App für Entwickler zum Testen freigegeben. Während das Update nur eine kleine Auswahl an Funktionserweiterungen enthält, haben einige Benutzer, die gleichzeitig die neueste Version der iOS 12 Beta ausführen, eine eingeschränkte HomeKit-Integration entdeckt.

HomeKit-Integration für Shortcuts

Entwickler, die Shortcuts auf Geräten mit iOS 12 testen, finden die neuen HomeKit-Aktionen unter der eigenständigen Workflow-Kategorie „Siri Suggestions“ („von Siri vorgeschlagen“) oder indem sie „Home“ in die Aktionssuchleiste eingeben. Momentan scheint „Siri Suggestions“ benutzerdefinierte HomeKit-Szenen oder anpassbare Makros einzubinden, die Befehle für mehrere Smart Home Geräte zusammenfassen.

AppleInsider konnte die HomeKit-Integration in Shortcuts bestätigen, merkt jedoch an, dass die Beschränkung auf „Siri Suggestions“ den Prozess der Erstellung sehr umständlich macht. Anstatt eine Liste der verfügbaren HomeKit-Aktionen direkt in Shortcuts anzuzeigen, müssen Benutzer zuerst eine gewünschte Szene in der Home App auslösen, zu Shortcuts zurückkehren und den Befehl über „Siri Suggestions“ aufrufen.

Erstmals auf der WWDC 2018 vorgestellt, ist Shortcuts ein Highlight der neuen iOS 12 Funktionen, mit der Anwender über benutzerdefinierte Siri-Phrasen App-Makros erstellen und ausführen können. Zum Beispiel kann ein iPhone-Benutzer eine Verknüpfung namens „Ich habe meine Schlüssel verloren“ erstellen, die automatisch einen Bluetooth-Tracker eines Schlüsselbunds anpingt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.