Netatmo präsentiert HomeKit-Türklingel

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Netatmo hat passend zum Start der Consumer Electronics Show eine intelligente und HomeKit-kompatible Videotürklingel vorgestellt, um aus der Ferne Besucher begrüßen zu können.

Netatmo präsentiert HomeKit-Türklingel

Bereits vor einiger Zeit hat Apple das Türklingel-Profil für HomeKit vorgestellt. Allerdings gibt es bis zum heutigen Zeitpunkt noch keine HomeKit-Türklingel. Dies wird sich im Laufe dieses Jahres ändern. Am heutigen Tag und im Vorfeld der CES 2019 in Las Vegas hat Netatmo eine intelligente Türklingel vorgestellt, die sich mit HomeKit versteht.

Netatmo schreibt

Wenn jemand an der Tür klingelt, erhält der Benutzer einen Videoanruf auf seinem Smartphone und sieht den Besucher. Der User kann dann auswählen, ob er mit dem Besucher sprechen möchte oder nicht und sofort vom Smartphone aus reagieren, egal ob er zu Hause, im Büro oder auf der anderen Seite der Welt ist.

So ist es beispielsweise möglich, vom Büro aus dem Postboten zu sagen, wo er ein Paket hinterlegen soll, Verkäufer abzuweisen, ohne die Tür öffnen zu müssen, oder Gäste zu begrüßen während man das Essen zubereitet.

Die Netatmo-Videotürklingel weiß zudem in Echtzeit, ob sich Personen vor dem Haus aufhalten. Ihr erhaltet eine „Person erkannt“-Benachrichtigung auf dem Smartphone und eine Video des Ereignisses wird aufgezeichnet. Gleichzeitig könnt ihr Kontakt mit der Person aufnehmen und unerwünschten Besuch davon abhalten, sich zu nähern. Die Benachrichtigungen lassen sich natürlich individuell anpassen.

Der Hersteller spricht von einer 1080p Full-HD-Kamera mit einem großen 160 Grad Weitwinkelobjetkiv für optimale Videoqualität. Weiter heißt es, dass die Türklingel leicht zu installieren sei und keine professionelle Hilfe benötigt wird. Ihr ersetzt einfach die vorhandene Türklingel und verbindet die Netatmo Türklingel mit eurem WLAN. Dabei ist die Netatmo Videotürklingel mit allen elektronischen Installationen kompatibel, von 8-24V bis 230V. Ein Abo ist übrigens nicht notwendig. Die Videos und die Historie der Türklingel werden lokal auf einer internen MicroSD-Karte gespeichert.Ihr könnt die Daten aber auch optimal zum Beispiel auf euer Dropbox-Konto hochladen.

Ab dem zweiten Halbjahr 2019 ist die HomeKit-Türklingel verfügbar. Ein Preis wird bis dato noch nicht kommuniziert. Die Interaktion mit der Türklingel erfolgt über die Netatmo Security App.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.