iOS 13 verwandelt das iPhone in eine PS4 dank DualShock 4 Support und der Remote Play App

| 8:38 Uhr | 2 Kommentare

Von den umfangreichen Softwareankündigungen, die Apple auf der WDDC Eröffnungs-Keynote verkündet hat, gehört die Unterstützung des PlayStation 4 DualShock Controller zu den größten Überraschungen. In Kombination mit der Remote Play App könnt ihr somit das iPhone und iPad in eine PlayStation 4 verwandeln, natürlich vorausgesetzt, ihr habt Sonys Konsole im Einsatz.

iOS 13, iPadOS und tvOS 13 unterstützen PS4 und Xbox One Controller

Mit Remote Play bietet Sony für die PS4 schon länger eine recht praktische Option an, mit der man seine Spiele von der PlayStation auf andere Geräte streamen kann. Im März hatte Sony der PS4 ein System-Update gegönnt und im gleichen Zuge die iOS App „PS4 Remote Play“ veröffentlicht. Mit der Remote Play App können Nutzer ihre PS4 bedienen und die meisten Spiele starten. Weiterhin ist es möglich, mit Freunden in einer Party oder im Spiel-Chat zu sprechen.

Eine Einschränkung gab es für Spieler auf dem iPhone und iPad bisher jedoch bei der Steuerung. So wird entweder ein MFI-Controller benötigt oder man muss mit einem virtuellen Controller auf dem Bildschirm vorliebnehmen. Der On-Screen-Controller ist jedoch gerade in hektischen Spielen unzureichend. Die Ankündigung, dass iOS 13 nativ den PS4-Controller unterstützen wird, ist somit für PS4-Spieler mit einem iPhone oder iPad ein Highlight. So lassen sich mit dieser Kombination die gestreamten Spiele jetzt perfekt steuern.

Der Xbox One Controller wird mit iOS 13 übrigens auch unterstützt. Da Microsoft in naher Zukunft mit seinem xCloud Spiele-Streaming-Service durchstarten will, erwartet uns womöglich bald auch die Xbox in unserem iPhone. (via MacRumors)

‎PS4 Remote Play
‎PS4 Remote Play
Preis: Kostenlos

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • KidKidu

    Das ist krass, hatte es aber so verstanden, dass der der DS 4 nur mit Apple TV kombinierbar ist oder war ich kurz unaufmerksam?

    06. Jun 2019 | 11:55 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      Ja, auf der Keynote haben die nur das erzählt aus Zeitgründen. Aber tatsächlich funktioniert es auch mit iOS 13 und iPadOS 13. Siehe Youtube videos.

      06. Jun 2019 | 12:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.