VESA stellt DisplayPort 2.0 vor: 80 GBit/s, Support für 16K und höhere Bildwiederholraten

| 11:25 Uhr | 0 Kommentare

VESA gab heute die Veröffentlichung von DisplayPort 2.0 bekannt, dem ersten größeren Update für den Schnittstellen-Standard seit DisplayPort 1.4. Verglichen mit dem Vorgänger verdreifacht sich die zur Verfügung stehende Datenrate, wodurch höhere Auflösungen bei höheren Frequenzen möglich sind.

DisplayPort 2.0

Gut drei Jahre nach DisplayPort 1.4 erscheint DisplayPort 2.0 und liefert eine deutliche Steigerung. DisplayPort 2.0 bietet eine Bandbreite von 80 GBit/s (anstelle der bisherigen 32,4 GBit/s). Dank eines verringerten Overhead steht eine maximale effektive Bandbreite von 77,4 Gbit/s zur Verfügung (statt 25,9 GBit/s), was die Unterstützung von Displays mit bis zu 16K Auflösung, höheren Bildwiederholraten, HDR-Unterstützung bei höheren Auflösungen, verbesserte Unterstützung für mehrere Display-Konfigurationen und vieles mehr ermöglicht.

Umgesetzt wird der neue Standard durch die Integration von Intels ehemals proprietären Thunderbolt 3 Schnittstelle. Als Anschlussstecker wird der bekannte Fullsize-Anschluss verwendet, alternativ gibt es eine USB-C-Verbindung. VESA hat die DisplayPort 2.0-Spezifikation den Herstellern nun zur Verfügung gestellt und erwartet, dass die ersten Produkte mit der Norm bis Ende 2020 auf den Markt kommen. DisplayPort 2.0 ist zu früheren Versionen des Standards kompatibel und enthält alle wichtigen Funktionen von DisplayPort 1.4a.

DisplayPort 2.0 wird sicherlich für Apples hochauflösende Produkte wie ein Pro Display XDR Nachfolger und zukünftige Macs von Vorteil sein. Es ist jedoch unklar, wann das Unternehmen den Standard übernehmen wird. Nachfolgend seht ihr einige Konfigurationsbeispiele für DisplayPort 2.0 über DisplayPort, USB-C oder Thunderbolt 3, die alle von der neuen Spezifikation unterstützt werden:

Single Display Auflösungen:

– 1x 16K (15360×8460) Display @60Hz und 30 bpp 4:4:4 HDR (mit DSC)
– 1x 10K (10240×4320) Display @60Hz und 24 bpp 4:4:4 (ohne Kompression)

Dual Display Auflösungen:

– 2x 8K (7680×4320) Displays @120Hz und 30 bpp 4:4:4 HDR (mit DSC)
– 2x 4K (3840×2160) Displays @144Hz und 24 bpp 4:4:4 (ohne Kompression)

Triple Display Auflösungen:

– 3x 10K (10240×4320) Displays @60Hz und 30 bpp 4:4:4 HDR (mit DSC)
– 3x 4K (3840×2160) Displays @90Hz und 30 bpp 4:4:4 HDR (ohne Kompression)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen