Apple Watch: SOS-Funktion ruft Rettungsdienst nach einem Jet-Ski-Unfall

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Watch kann uns helfen an unserer Gesundheit zu arbeiten. Doch sie kann uns auch helfen, wenn es mal besonders brenzlig wird. So berichtet der Radiosender WBMM von einem Apple Watch Nutzer, der dank der Notruffunktion Hilfe rufen konnte, nachdem er mit einem Jet Ski verunglückt war.

Der Hilferuf über die Apple Watch

Nachdem wir zuletzt des Öfteren gehört haben, dass die EKG-Funktion der Apple Watch Leben retten kann, gebührt heute der SOS-Funktion die Ehre. So kann sich Phillip Esho glücklich schätzen, dass er bei einem Trip mit seinem Jet Ski in der Bucht von Chicago Apples Smartwatch dabei hatte. So erfasste den erfahrenen Sportler plötzlich eine große Welle, die ihn überraschte und mit seinem Jet Sky verunglücken ließ. Dabei verlor Esho sein iPhone und da der Seegang so stark gewesen war, hörte niemand seine Hilferufe.

Trotz einer Schwimmweste wurde Esho immer wieder unter Wasser gedrückt, die Lage schien aussichtslos, bis er geistesgegenwärtig die SOS-Funktion seiner Apple Watch nutzte. Dabei war er sich nicht einmal sicher, ob der Notruf eine Wirkung gezeigt hatte. Doch zu seinem Glück konnten die Rettungskräfte Esho dank des Notrufs orten und schickten einen Hubschrauber und Feuerwehrboote, die den Verunglückten retten konnten.

Für die SOS-Funktion muss die Apple Watch in ein WLAN- oder LTE-Netz eingewählt bzw. mit einem iPhone verbunden sein. Ein längerer Druck auf die seitliche Taste ruft die Optionen „Ausschalten“, „Notfallpass“ und „Notruf SOS“ auf. Hier kann der Notruf aktiviert werden. Wenn man die Seitentaste gedrückt hält, wird automatisch der Notruf kontaktiert. Nachdem der Anruf beendet wurde, sendet die Apple Watch zusätzlich eine Textnachricht mit dem aktuellen Standort an die eingetragenen Notfallkontakte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.