WSJ: Apple TV+ mit 33,6 Millionen US-Abonnenten

| 16:26 Uhr | 0 Kommentare

Das Wall Street Journal hat sich in einem aktuellen Artikel den Inhalten auf Amazon Prime Video gewidmet. In diesem Zusammenhang haben die Kollegen auch erwähnt, dass Apple TV+ auf 33,6 Millionen US-Abonnenten blickt.

WSJ: Apple TV+ mit 33,6 Millionen Abonnenten

John Gruber hat den Bericht des WSJs aufgegriffen. Glaubt man der Einschätzung von Ampere Analysis, so verteilt sich das Ganze in den USA wie folgt

  • Netflix: 61,3 Millionen
  • Amazon Prime: 42,2 Millionen
  • Apple TV+: 33,6 Millionen
  • Hulu: 31,1 Millionen
  • Disney+: 23,2 Millionen

Sollten die Zahlen nur annähern stimmen, so ist Apple TV+sehr  gut gestartet. Natürlich erhält jeder Nutzer, der ein neues iPhone, iPad, Apple TV, einen Mac oder iPod touch seit dem 10. September gekauft hat, ein Jahr lang Apple TV+ kostenlos. Nichtsdestotrotz müssen diese Käufer sich zum Service anmelden und diesen nutzen. Aber genau darum geht es bei der aktuellen Apple Promo. Apple muss versuchen, so viele Nutzer wie möglich von Apple TV+ zu überzeugen und anschließend, wenn der Service kostenpflichtig wird, in das kostenpflichtig Abo zu überführen.

Disney+ ist in den USA am 12. November gestartet. Auch dieser Service scheint fulminant gestartet zu sein. Wir können uns gut vorstellen, dass Disney+ früher oder später Hulu und auch Apple TV+ überholen wird. Dies hängt allerdings maßgeblich mit den Inhalten an, den die Streaming-Dienste anbieten werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen