Amazon: Prime-Mitgliedschaft kann jetzt bequem per Rechnung bezahlt werden

| 16:11 Uhr | 1 Kommentar

Über ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Amazon die neue Zahlungsart „Monatsabrechnung“ eingeführt hat, mit der Kunden die Möglichkeit erhalten, ihre Amazon Einkäufe des Vormonats zusammengefasst nur noch einmal im Monat per Banküberweisung bezahlen zu können. Dies wird nun auf die Prime-Mitgliedschaft ausgeweitet.

Prime-Mitgliedschaft ab jetzt bequem auf Rechnung zahlen

Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich können ab sofort die Kosten für ihre Mitgliedschaft auch im Rahmen ihrer Monatsabrechnung begleichen. Denn die Zahlung auf Rechnung ist neben Produkten, die auf Amazon.de erhältlich sind, nun auch für die Prime-Mitgliedschaft verfügbar. Die neue Option steht sowohl für die monatliche (7,99 Euro) und die jährliche (69 Euro) Mitgliedschaft als auch für Prime Student-Mitglieder zur Verfügung. Die Monatsabrechnung ist zudem kostenfrei.

Prime-Mitglieder, die sich für die Zahlung auf Rechnung entscheiden, erhalten zu Beginn des nächsten Monats eine Benachrichtigung über den Abschluss ihrer Monatsabrechnung. Die Monatsabrechnung beinhaltet alle im Vormonat getätigten Käufe sowie die Mitgliedschaftsgebühr und kann innerhalb von 14 Tagen per Banküberweisung beglichen werden.

Die gewünschte Zahlungsart kann am Ende des Registrierungsprozesses für Prime ausgewählt werden. Unter Angabe von Vor-, Nachnamen und Rechnungsadresse sowie der Angabe des Geburtsdatums in Österreich wird Prime direkt mit auf die Monatsrechnung gesetzt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Zu Hause

    Also was daran bequem sein soll…..😄

    27. Jun 2020 | 14:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.