macOS Monterey 12.3 ist da: Update bringt „universelle Steuerung“

| 18:08 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben die finale Version von macOS Monterey 12.3 veröffentlicht. Damit stehen am heutigen Abend nicht nur Updates für iPhone, iPad und Apple Watch bereit, auch der Mac wartet auf eine Aktualisierung.

Apple veröffentlicht macOS 12.3

Die Beta-Phase ist beendet und ab sofort haben alle Anwender die Möglichkeit, sich macOS 12.3 herunterzuladen und zu installieren. Das Update initiiert ihr direkt am Mac über Systemeinstellungen -> Softwareupdates.

Während macOS 12.2 ein verhältnismäßig kleines Update darstellte, handelt es sich bei macOS 12.3 wieder um ein etwas größeres Update. Eine Funktion sticht dabei hervor. Die Rede ist von Universal Control (zu deutsch: „Nahtlose Steuerung). Diese Funktion wurde bereits im Juni letzten Jahres angekündigt und nun endlich freigegeben. Dabei werden iPad und Mac enger verzahnt, so dass ein nahtloses Verwenden beider Geräte gewährleistet wird.

In den Release-Notes hießt es

macOS 12.3 verfügt über die Option „Universelle Steuerung“, dank derer der Mac und das iPad gemeinsam mit nur einer Maus und einer Tastatur verwendet werden können. Diese Version umfasst zudem neue Emojis, dynamische Kopferfassung für „Musik“ und andere Funktionen und Fehlerbehebungen für den Mac.

Universelle Steuerung (Beta)

  • Mit der Option „Universelle Steuerung“ können das iPad und der Mac mit nur einer Maus und einer Tastatur als Einheit verwendet werden.
  • Text kann entweder auf dem Mac oder dem iPad eingegeben werden und du kannst Dateien durch Drag-and-drop zwischen den Geräten übertragen.

3D-Audio

  • Die Funktion „dynamische Kopferfassung“ ist mit unterstützten AirPods in „Musik“ auf Mac-Computern mit M1-Chip verfügbar.
  • Anpassbare 3D-Audio-Einstellungen für „Aus“, „Fixiert“ und „Kopferfassung“ sind jetzt mit unterstützten AirPods im Kontrollzentrum auf Mac-Computern mit M1-Chip verfügbar.

Emojis

  • Neue Emojis wie Gesichter, Handgesten und Haushaltsobjekte sind über die Emoji-Tastatur verfügbar.
  • Für das Emoji „Händeschütteln“ können für jede Hand verschiedene Hautfarben ausgewählt werden.

Diese Version enthält zudem folgende Verbesserungen für deinen Mac

  • In der Podcasts-App können Folgen nun nach Staffel, gespielten, ungespielten, gesicherten oder geladenen Folgen gefiltert werden.
  • „Visuelles Nachschlagen“ erkennt auf deinen Fotos Kunst, Wahrzeichen dieser Welt, Pflanzen und Blumen, Bücher sowie Hunde- und Katzenrassen, sodass du mehr dazu erfahren kannst.
  • Die Webseitenübersetzungsfunktion in Safari wurde um Italienisch und Chinesisch (traditionell) erweitert.
  • Die App „Kurzbefehle“ unterstützt nun das Hinzufügen, Entfernen oder Abfragen von Tags mit „Erinnerungen“.
  • Gesicherte Passwörter können nun deine eigenen Notizen enthalten.
  • Die Genauigkeit der Batterieleistungsmessung wurde verbessert.

Außerdem werden in dieser Version folgende Fehler auf dem Mac behoben

  • Audio von Videos kann bei Wiedergabe in der Apple TV App verzerrt klingen.
  • Einige Fotos und Videos werden beim Ordnen von Alben in „Fotos“ eventuell versehentlich verschoben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.