06. Jul 2020 | 19.47 Uhr | 0 Kommentare

Bis zu 300 Euro Rabatt auf MacBook Pro & Air und iMac + 5 Prozent Apple Education-Rabat (MacTrade Sommersale)

Update 06.07.2020: Die Rabatt-Aktion bei MacTrade läuft in zwei Tagen ab. Aus diesem Grund haben wir diesen Artikel noch einmal „hochgeholt“. Bei Interesse greift zu und spart mehrere hundert Euro beim Kauf eines neuen Macs. Wir haben gute Nachrichten vom Apple autorisierten Händler MacTrade für euch. Dieser hat den sogenannten Sommersale gestartet, mit dem ihr bis zu 300 Euro Rabatt beim Kauf eines neuen Macs erhaltet. Zusätzlich erhalten Schüler, Lehrer, Dozenten und Co. 5 Prozent Apple Education-Rabatt, so die Macs noch einmal preislich attraktiver werden. Die Aktion ist nur wenige Tage bis zum 08.07.2020 gültig. Ab sofort gilt übrigens die reduzierte Mehrwertsteuer von 16 Prozent. Dies reduziert den Preis des Macs noch einmal um ein paar Euros. Bis zu 300 Euro Rabatt auf Macs Denkt ihr aktuell über den Kauf eines Macs nach, dann können wir euch nur ermutigen im Online Store von MacTrade vorbei zu gucken. Dort erhaltet ihr vorübergehend bis zu 300 Euro Rabatt. Das das Preisniveau bei MacTrade grundsätzlich unter dem im Apple Online Store liegt, spät ihr unterm Strich sogar deutlich mehr. Ihr könnt euch je nach Modell angucken, wieviel Geld ihr tatsächlich sparen könnt. Zum Teil sind mehrere Hundert Euro möglich. Preisbeispiel Vor wenigen Wochen hat Apple das neue 13 Zoll MacBook Pro vorgestellt. Exemplarisch werfen wir einen Blick auf dieses Gerät. Für das 13 Zoll MacBook Pro 2020 mit 1,4GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor, Touch Bar, Touch ID, Intel Iris Plus Graphics 645, 8GB RAM, 256GB SSD, Magic Keyboard und vieles mehr zahlt ihr bei MacTrade nur 1260,18 Euro (Apple Online Store: 1461,20 Euro). Die „krummen“ zahlen sind aufgrund der aktuellen Mehrwertsteuersenkung. Apple Education-Rabatt: 5 Prozent zusätzlich Der Sommersale bei MacTrade kann sich bereits sehen lassen. Noch einmal attraktiver wird das Ganze, wenn ihr diesen mit dem Apple Education Rabatt kombiniert. EDU-berechtige Personen sparen nämlich doppelt. Studenten, Lehrer, Dozenten, Schüler etc. erhalten zusätzlich 5 Prozent Apple Bildungsrabatt, so dass der Anschaffungspreis des Macs noch einmal attraktiver wird. Mehrwertsteuer-Senkung ausnutzen Ab sofort und noch bis Ende des Jahres gilt die reduzierte Mehrwertsteuer von 16 Prozent (anstatt 19 Prozent). Natürlich gibt diese natürlich an den Kunden weiter, so dass sich der Preis des Macs noch einmal reduziert. Wir haben in den letzten Jahren bereits das ein oder andre Mal bei MacTrade bestellt. Ihr erhaltet ein Top-Gerät zu einem Top-Preis. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern. Dies ist bei dem Rabatt allerdings erträglich. Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

07. Jul 2020 | 19.04 Uhr | 0 Kommentare

iOS 14 & iPadOS 14: Beta 2 ist da (Update: tvOS 14, watchOS 7 und macOS Big Sur ebenfalls)

Apple hat soeben die Beta 2 zu iOS 14 und iPadOS 14 zum Download bereit gestellt. Ein paar Tage ist es mittlerweile her, dass der Hersteller im Rahmen der WWDC-Keynote einen ersten Ausblick auf iOS 14 und iPadOS 14 gegeben und gleichzeitig die erste Beta veröffentlicht hat. Am heutigen Tag wird die Beta-Phase fortgesetzt. Beta 2: iOS 14 und iPadOS 14 Mit iOS 14 und iPadOS 14 verpasst Apple dem iPhone und iPad im Herbst ein großes Update. Bevor die finale Version für Jedermann jedoch veröffentlicht wird, durchlaufen die Systeme eine ausgiebige Beta-Phase. Mit der Beta 1 wurde der Anfang gemacht und nun geht es mit der Beta 2 weiter. Während der Beta-Phase werden sich iOS 14 und iPadOS 14 noch verändern. Das Design wird optimiert und Schritt für Schritt werden neue Funktionen implementiert und möglicherweise andere Neuerungen auch wieder entfernt. So werden werden wir im Laufe der kommenden Monaten noch das ein oder andere neue Feature zu Gesicht bekommen. iOS 14 bietet unter anderem einen überarbeiteten Home-Bildschirms mit neu gestalteten Widgets, App Library, App Clips, leistungsstarke Aktualisierungen für Nachrichten, Verbesserungen für Safari und Maps, eine neue Translate-App, Siri-Optimierungen, CarKey und vieles mehr iPadOS 14 führt ein völlig neues, kompaktes Design für eingehende FaceTime- und Telefonanrufe, Siri-Interaktionen und Suche ein, damit sich die Nutzer auf die jeweils anstehende Aufgabe konzentrieren können. Apps verfügen über neue Seiten- und Symbolleisten, die die Steuerelemente an einer Stelle zusammenfassen und sie damit schlanker und leistungsfähiger denn je machen. Neue Apple Pencil-Funktionen, darunter Scribble für iPad, ermöglichen eine ganz neue Art der Arbeit mit handschriftlichen Notizen, und ARKit 4 bietet eine völlig neue Depth-API, mit der Entwickler noch leistungsfähigere Funktionen in ihren Apps erstellen können. Noch befinden wir uns am Anfang der Beta-Phase zu iOS 14 und iPadOS 14. Mit der finalen Freigabe rechnen wir Ende September. Sollten sich größere Veränderungen in der Beta 2 ergeben, werden wir selbstverständlich nachberichten. Update 19:10 Uhr: Apple hat soeben auch die Beta 2 zu macOS Big Sur, tvOS 14 und watchOS 7 freigegeben.

06. Jul 2020 | 19.11 Uhr | 1 Kommentar

Neues Modell in Kürze? 27 Zoll iMac bei Apple ausverkauft

Der iMac ist in unseren Augen überfällig. Im Vorfeld der Apple Worldwide Developers Conference gab es bereits Gerüchte, dass ein neuer iMac bevorsteht. Nun gibt es abermals Indizien, dass Apple den 27 Zoll zeitnah aktualisieren könnte. Im Apple Online Store ist der 27 Zoll iMac derzeit ausverkauft. 27 Zoll iMac bei Apple ausverkauft Apple bietet derzeit drei Standardmodelle des 27 Zoll iMac an. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass alle drei Modelle ausverkauft sind. Ein Modell kann ab dem 22. Juli geliefert werden und die anderen beiden Modelle sind ab dem 29. Juli wieder verfügbar. In den USA spricht Apple kurioserweise von September. Das 21,5 Zoll Modell kann sofort geliefert werden Man muss kein großer Prophet sein, um zu behaupten, dass Apple an neuen iMacs arbeitet. Fraglich ist nur, in welcher Form diese präsentiert werden. Kommen neue iMacs in den Größen 21,5 Zoll und 27 Zoll oder setzt Apple beispielsweise auf ein 24 Zoll und 30 Zoll Modell? Der Hersteller könnte dem Gerät ein neues Design verpassen, den Rahmen um das Display dünner gestalten und so die Gesamtgröße nahezu identisch belassen. Auch die verbauten Prozessoren könnten spannend werden. Setzt Apple bei den neuen iMacs auf Intel Prozessoren oder auf die Apple eigenen Prozessoren (Apple Silicon). Denkbar ist auch, dass z.B. das 24 Zoll Modell auf Apple Silicon basiert und das große Modell weiterhin mit Intel-Chips ausgestattet wird (oder andersherum). Laut Analyst Ming Chi Kuo wird Apple Ende dieses Jahres einen iMac mit Apple Silicon präsentieren. Die Tatsache, dass der iMac bei Apple derzeit ausverkauft ist, ist ein Indiz. Ein echter Beweis dafür, dass ein neuer iMac unmittelbar vor der Tür steht ist es nicht. Es kann viele weitere Gründe für die aktuell angespannte Liefersituation geben. Hier findet ihr den iMac im Apple Online Store 

06. Jul 2020 | 17.55 Uhr | 0 Kommentare

Video: über 85 neue Funktionen von macOS Big Sur

Zwei Wochen ist es mittlerweile her, dass Apple im Rahmen der WWDC 2020 Keynote einen Ausblick auf macOS Big Sur gegeben hat. In unseren Augen war die Vorstellung von macOS Big Sur eins der Highlight des Special Events. Mit dem kommenden macOS-Update bekommt der Mac einen „echten Tritt in den Allerwertesten“. Video zeigt über 85 Neuerungen von macOS Big Sur macOS Big Sur erhält ein komplettes Redesign, das völlig neu und dennoch sofort vertraut ist. Safari ist vollgepackt mit neuen Funktionen, unter anderem einer anpassbaren Startseite, elegant gestalteten und leistungsfähigeren Tabs, schnellen und einfachen Übersetzungsmöglichkeiten und einer neuen Datenschutzübersicht. Mit der aktualisierten Nachrichten App können Mac-Anwender persönlichere und aussagekräftigere Nachrichten senden und empfangen sowie Gruppennachrichten leicht verfolgen und innerhalb dieser interagieren. Karten bietet außerdem ein völlig neues Erlebnis mit immersiven Funktionen zum Erkunden und Navigieren der Welt.  Dies ist natürlich noch längst nicht alles, was das kommende macOS Update zu bieten hat. Während Apple im Rahmen der WWDC 2020 Keynote auf die markantesten Neuerungen eingegangen ist, gibt es viele kleine Anpassungen, die nicht explizit thematisiert wurden. Das eingebundene Video greift über 85 neue Funktionen von macOS Big Sur auf.

Apple News

Ticker: iPhone nano Einschätzung, MobileMe Mutmaßungen, 200 Mio. Angry Birds Minuten, iPhone 4 Auszeichnung

| 17:45 Uhr | 2 Kommentare

Die letzten Tage waren unter anderem durch Gerüchte um ein mutmaßliches iPhone nano geprägt. Es heißt, Apple arbeite an einer iPhone Linie, mit der das Unternehmen neue Käuferschichten ansprechen will. Das iPhone nano soll kleiner und preiswerter sein und als iPhone ohne Vertrag angeboten werden. Das Forbes Magazin hat sich dazu Gedanken gemacht dazu gemacht, wie Apple weitere

Neue MacBook Pro in Produktion, Termin Anfang März (Update 2)

| 10:20 Uhr | 23 Kommentare

Noch wird die aktuelle MacBook Pro im Apple Online Store gelistet, geht es nach den Informationen von Appleinsider, so dürfte sich dieser Umstand schon bald ändern. Die Produktion des MacBook Pro 2011 soll bereits angelaufen sein und Anfang März soll das leistungsstärkste Notebook aus dem Hause Apple in neuem Glanz in den Verkaufsregalen stehen. Wie ein Insider dem Magazin gest

App Store: Erste iPad Abos schlagen auf – Auto Bild, Elle US, Nylon Magazine

| 8:58 Uhr | 0 Kommentare

News Corp. hat mit seiner digitalen Zeitung The Daily vor zwei Wochen den Anfang gemacht. Nachdem am Apple am gestrigen Tag sein iPad Abo offiziell gestartet hat, hat es nur kurze Zeit gedauert, bis weitere Angebote im App Store aufgeschlagen sind. Aktuell zählen wir vier iPad Abos im App Store. Für deutsche Leser macht die Applikation der Auto Bild den Anfang. Frisch auf Versi

iOS Firmware Download

| 8:14 Uhr | 15 Kommentare

In manch einer Situation kann es sinnvoll sein, die iOS Firmware zu iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G, iPhone 2G, iPod touch 4G, iPod touch 3G, iPod touch 2G, AppleTV 2 und iPad außerhalb von iTunes direkt von den Apple Servern herunterzuladen. An dieser Stelle möchten wir euch einen Überblick darüber geben, wo ihr welchen iOS Firmware Direktdownload zu welchen iOS Gerät findet u

Pwnage Tool: untethered iOS 4.2.1 Jailbreak für iPhone 4, iPad und iPod touch 4G

| 7:31 Uhr | 3 Kommentare

Am späten Dienstag Abend hat das iPhone Dev Team Pwnage 4.2 veröffentlicht und somit einen untethered iOS 4.2.1 Jailbreak für iPhone 4, iPad und Co. bereit gestellt. Mit der Zustimmung des Chronic Dev Teams und somit den Machern von Greenpois0n hat das iPhone Dev Team den von Greenpois0n RC 5 genutzten Exploit im PwnageTool 4.2 verwendet. Dies bedeutet, dass User, die auf den i

Apple veröffentlicht iWeb Update 3.0.3

| 21:26 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Minuten hat Apple das iWeb Update 3.0.3 auf den eigenen Servern zum Download bereit gestellt. Die Aktualisierung enthält allgemeine Verbesserungen und es werden kleinere Probleme u. a. in folgenden Bereichen behoben: Behebung eines Problems beim Veröffentlichen von iWeb-Sites mithilfe von FTP. Verbesserte Kompatibilität mit Mac OS X. Behebung eines Problems, wenn S

iWork 11 Gerüchte tauchen abermals auf

| 20:27 Uhr | 0 Kommentare

Erscheint iWork 11 schon in Kürze? Man sollte meinen, die iPhone nano, iPhone 5 und iPad 2 Gerüchte halten uns dieser Tage genug auf Trab, doch iWork 11 will den Gerüchte um die iOS Geräte in nichts nachstehen. Ein AppleBitch Leser hat auf der mexikanischen Best Buy Webseite eine interessante neue Seite entdeckt, die iWork 11 für den 19. Februar ankündigt. Die Webseite umschrei

Deutsche Telekom nennt Apple als Partner für NFC, iPhone 5 als digitale Geldbörse ? (Update: Demo)

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Eine wahre Flut von Pressemitteilungen seitens der Deutschen Telekom am heutigen Tag zeigt auf, welche Neuerungen wir von dem Bonner Konzern in den nächsten Wochen und Monaten erwarten können. Neben der Einführung einer neuen Datenflat für das europäische Ausland informiert T-Mobile am heutigen Tag ebenso über die Einführung einer Bezahlfunktion mittels Near Field Communication

iOS 4.3 nicht notwendig, Apple führt Abos für Zeitschriften und Zeitungen ein

| 15:40 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Tag haben wir noch mit durchaus nachvollziehbaren Gründen gemutmaßt, dass der Start des Abonnements im App Store und die Veröffentlichung von iOS 4.3 auf Ende Februar gelegt wurde, heute werden wir bereits eines besseren belehrt. Wie Apple heute per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, startet Apple mit dem heutigen Tag (15. Februar 2011) seinen neuen Abo Service,

Deutsche Telekom kündigt EU weite Datenflat an, buchbar ab dem 1. März (Update)

| 13:50 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen wurde bereits gemunkelt, dass die Deutsche Telekom in Kürze eine EU weite Datenflatrate anbieten werde. Wie das Bonner Unternehmen heute per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, kann ab dem 01. März zu den Mobilfunkverträgen der Deutschen Telekom das neue Roaming Angebot „Travel & Surf“ dazu gebucht werden. „Neue Tarife, drastische Pr

« »