Anki

Anki stellt den Geschäftsbetrieb ein

| 17:04 Uhr | 0 Kommentare

Wie Recode berichtet, schließt der Hersteller von Anki Overdrive und den Roboter Cozmo seine Pforten. So hat Boris Sofman, Chef von Anki, seinen rund 200 Mitarbeitern mitgeteilt, dass Anki den Geschäftsbetrieb einstellen muss. Für die Mitarbeiter gibt es noch eine Abfindung, dann wird das Unternehmen voraussichtlich endgültig geschlossen. Finanzierungsrunde gescheitert Im Herb

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen