iMac 2014

Seit längerem halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Apple zur WWDC 2014 den neuen iMac 2014 präsentiert. Mittlerweile wissen wir, dass dies nicht der Fall war. An dieser Stellen informieren wir euch über Apple Gerüchten, Fakten, Preise und zur Verfügbarkeit des iMac 2014. Wir rechnen damit, dass Apple diesen im Vergleich zum 2013er Modell aufwertet und unter anderem leistungsstärkere Prozessoren, eine neue Grafikeinheit, Thunderbolt 2 und weitere Kleinigkeiten verbauen wird. Oder erleben wir in diesem Jahr noch das Retina iMac? Genau wie beim MacBook Pro könnte Apple einen iMac mit Retina Display und besonders hoher Auflösung vorstellen.

12“ Retina MacBook Air und preiswerter iMac 2014

| 11:51 Uhr | 1 Kommentar

Im Laufe des heutigen Tages sind wir bereits auf die aktuellen Einschätzungen des Analysten Ming Chi Kuo eingegangen. Kuo hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er gut vernetzt ist und nun hat er sich zur Apple Roadmap 2014 geäußert. Auf ein paar der genannten Produkte möchten wir allerdings noch in separaten Artikeln. Kuo rechnet damit, dass Apple ein 12“ Retina MacBook Air

Plant Apple preiswerteren iMac 2014?

| 15:44 Uhr | 14 Kommentare

Analyst Ming Chi Kuo, der in letzter Zeit gute Kontakte nachgewiesen hat, hat eine Einschätzung zum iMac 2014 abgegeben. Laut Kuo treffen die rückläufigen Computer-Verkäufe auch Apple und so sollen die iMac-Verkaufszahlen unter den Erwartungen von Apple liegen. Dadurch begründet soll der Hersteller aus Cupertino einen preiswerteren iMac 2014 planen, um die Verkäufe anzukurbeln

«
  • 1
  • 2

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen