Steve Jobs und seine 313 Apple Patente

01. Sep 2011 | 16:00 Uhr | 3 Kommentare

Als Apple-Mitbegründer Steve Jobs in der vergangenen Woche seinen Posten als Chief Executive Officer aufgegeben und die Geschicke des Unternehmens Apple in die Hände von Tim Cook gelegt hat, kamen zahlreiche Berichte auf, was er in den letzten Jahren alles bei Apple bewegt hatte. Eine interessante Grafik zeigte die wichtigsten Stationen von Steve Jobs in den letzten mehr als 30 Jahren.

jobs_patente
In einem Bericht der NYTimes widmet sich die Zeitung Patenten an denen Jobs mitgewirkt hat und bei denen er im Patentantrag namentlich genannt wird. Auf insgesamt 313 Patente ist die NYTimes gekommen.

Guck man sich die Patente in aller Ruhe an, so zeigt sich, dass diese aus zahlreichen Produktlinien stammen. Egal ob Desktop Computer, iPod, iOS Geräte, Laptops, Verpackung, Tastatur und Maus, Monitore, Mac OS X oder AppleTV, irgendwie hatte Jobs bei zahlreichen Produkten seine Finger mit im Spiel. Alleine aus der iPod Sparte stammen 85 Patente, so z.b. Patente auf Designs verschiedener iPods. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • joshi_jazawa

    gibt es dazu auch einen link? würde mich freuen.

    01. Sep 2011 | 20:56 Uhr | Kommentieren
  • LKF

    guck mal da: ganz am Ende des Artikels steht ein kleine blaues “via” das verweist auf die Quelle =)

    01. Sep 2011 | 21:59 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    schöner link. danke

    02. Sep 2011 | 6:06 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 × fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>