App Store: neue Kategorie Essen & Trinken kündigt sich an

| 21:17 Uhr | 1 Kommentar

Ein Blick in den App Store verrät, dass Apple derzeit die verfügbaren Applikation in etwas mehr als 20 Kategorien eingliedert. Mindestens eine neue Kategorie wird in den kommenden Wochen hinzustoßen: „Essen & Trinken„.

Dieser Tage kontaktiert Apple einige Entwickler, um ihnen mitzuteilen, dass Apple in naher Zukunft die Kategorie „Essen & Trinken“ im App Store eröffnen wird. Diese soll Apps zu den Themen Kochen, Backen, Mixgetränke, Rezepte, Restaurants, Bars etc. beinhalten. Alle Entwickler, die angeschrieben werden, besitzen mindestens eine App, die zur neuen Kategorie passt.

Apple weist daraufhin, dass die entsprechenden Apps automatisch in die neue Kategorie umgelistet werden, sollte kein Widerspruch erfolgen. Wann die neue Rubrik eröffnen wird, ist nicht ganz klar. Apple spricht von „in den kommenden Wochen“. (via)

1 Kommentare

  • DAMerrick

    Apple sollte die Kriterien für die Kategorien mal überarbeiten.
    Warum findet man bspw. das eine Office in „Produktivität“, das andere aber in „Dienstprogramme“? Warum gibt es noch die Kategorie „Bücher“ und wieso findet man medizinische Apps unter „Dienstprogramme“?

    Klarere Namen wie: Office/Büro, Medizin, Handwerk, etc. würde mehr SInn machen. Also geordnet nach Arbeitsumgebung statt zu unterscheiden zwischen Dienstprogramm, Produktivität und Wirtschaft.

    03. Jul 2012 | 22:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.