Facebook stellt Graph Search vor

15. Jan 2013 | 20:29 Uhr | 0 Kommentare

Vor ein paar Tagen hatten wir euch bereits das heutige Facebook-Event angekündigt. Schnell kamen Gerüchte auf, nach denen Facebook am heutigen Tag ein eigenes Smartphone vorstellen wird. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Auf dem heutigen Presseevent hat Facebook Chef Mark Zuckerberg eine neue Suche namens “Graph Search” vorgestellt.

Bei Graph Search handelt es sich laut Facebook um eine Suchmaschine, die “Antworten” liefern soll und nicht nur Links wie bei Google. An der Entwicklung der Facebook eigenen Suchmaschine waren unter anderem die ehemaligen Google Mitarbeiter Lars Rasmussen und Tom Stocky beteiligt.

Während der Keynote ging Zuckerberg auf die Unterschiede zwischen der normalen Suchmaschine und Graph Search ein. Eine normal Websuche sei entwickelt, um dem Anwender Links zu Suchergebnissen zu offerieren. Graph Search hingegen nutzt die Verbindungen, um Antworten auf Fragen zu liefern.

Als Beispiel wurde die Anfrage “Welche meiner Freunde leben in San Francisco?” genannt. Freunde, Fotos, Orte und Interessen sollen im ersten Angriff in Graph Search implementiert werden. Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich Graph Search allerdings noch in einem frühen Betastadium.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 8 = dreißig zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>