iPhone 6: Telekom Netzbetreibereinstellungen 20.2 automatisch installiert, VoLTE-Option wieder verschwunden

| 21:19 Uhr | 6 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir euch über die neuen Telekom-Netzbetreibereinstellungen (20.1) informiert, die unter anderem für das iPhone 6 abrufbar waren. Über Einstellungen -> Allgemein -> Info konnten diese manuell installiert werden. Die Neuerung bestand darin, dass die Telekom das iPhone 6 & iPhone 6 Plus auf Voice over LTE vorbereitet hat. Über Einstellungen -> Mobiles Netz konntet ihr anschließend LTE für Sprache & Daten oder nur für Daten konfigurieren.

Telekom Netzbetreibereinstellungen 20.2

telekom_netzbetreiber202

Unser Leser Alex (Danke) macht uns gerade auf ein interessantes Detail aufmerksam. Er schreibt

Ich habe gerade durch die Einstellungen auf meinem iPhone 6 auf iOS 8.3 gestöbert und festgestellt, dass die Telekom ein Betreiberupdate 20.2 automatisch eingespielt hat. Ich hatte keine Wahlmöglichkeit und die VoLTE Optionen sind wieder verschwunden.

Wir konnten dies bei einem iPhone 6 Plus rekonstruieren. Sobald man am iOS-Gerät Einstellungen -> Allgemein -> Info aufruft, wird man wenige Sekunden später darüber informiert, dass die Telekom Netzbetreibereinstellungen 20.2 automatisch installiert wurden. Anschließend fehlen die VoLTE-Optionen wieder.

Warum sich die Telekom zu dieser Maßnahme entschieden hat, ist unbekannt. Entweder gab es Probleme im Zusammenhang mit dem Update oder die Telekom wollte die Funktion lediglich austesten.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

6 Kommentare

  • boglott

    Die Ausbreitung dieses Updates war wohl ein Fehler.
    Bei Salt in der Schweiz haben wir das umgekehrte: Providerseitig wäre die Infrastruktur für WiFi calling seit etwa 2 Wochen vorhanden. Aber vom Carrier Bundle gibt’s seit einer Woche Unterstützung für’s Galaxy S5 und eine Ansage, dass das Galaxy S6 im Juli soweit sein soll.
    Für die iPhones hiess es erst „August 2016“, dies wurde jedoch inzwischen zurückgenommen. Momentan gibt’s kein Datum für iPhones.
    Es scheint nicht so einfach zu sein, als Netzbetreiber diese Carrier Bundles einfach so zur Übeemittlung frei zu geben.

    25. Jun 2015 | 22:12 Uhr | Kommentieren
  • René

    In den USA wurden nach dem Provider Update 20.1 vermehrt Abstürze und Bluescreens bei iPhones vermeldet. Ursächlich soll ein Fehler der Implementierung von VoLTE gewesen sein. Betroffen war T-Mobile USA. Ich denke mal die 20.2 soll dies fixen.

    26. Jun 2015 | 7:50 Uhr | Kommentieren
  • Onur

    Auf der iOS 9 Beta 2 ist bereits die Netzbetreiber Version 20.5.2 drauf 🙂

    26. Jun 2015 | 9:44 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    Das stimmt nicht so ganz.
    Es steht ja jetzt bevor man LTE, 3G oder 2G wählt „Sprache und Daten“
    Ich denke dass da einfach die Ansicht geändert worden ist.

    26. Jun 2015 | 9:49 Uhr | Kommentieren
  • Heikr

    Toll! Jetzt kann ich mit meinem iPhone nicht mehr über Bluetooth Sync telefonieren. Wenn ich unterwegs angerufen werde klingelt weder iPhone noch gibt es einen Ton über die Auto Lautsprecher. Habe schon Verbindung komplett gelöscht und neu aufgebaut. Was jetzt? Das ist doch scheixxe so!!!!!

    27. Jun 2015 | 14:44 Uhr | Kommentieren
  • Milan

    Jepp, es wurde lediglich die Anzeige geändert, die Option ist nicht verschwunden.

    27. Jun 2015 | 21:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *