iPhone 6S: Weitere Hinweise auf Produktionsstart

| 18:27 Uhr | 0 Kommentare

Zwei Monate trennen uns noch vom iPhone 6S. Wir gehen fest davon aus, dass Apple die neuen iPhone Modelle im September vorstellen und auf den Markt bringen wird. Die Entwicklung der Geräte dürfte größtenteils abgeschlossen sein. Lediglich minimale Änderungen wird Apple zum jetzigen Zeitpunkt noch vornehmen. Nachdem sich vor wenigen Tagen Bloomberg zu Wort meldete und berichtete, dass das iPhone 6S mit Force Touch in die Testproduktion gegangen sei, gibt es nun die nächsten Hinweise auf den Produktionsstart.

iphone6_test3

Hinweise auf iPhone 6S Produktionsstart

Digitimes berichtet, dass Apple Zulieferer, ihre Komponenten für das iPhone 6S & iPhone 6S Plus bereits an Foxconn und Pegatron schicken, so dass die Produktion anlaufen kann. Die Liefermenge für das vierte Quartal soll bei Mindestens 50 Millionen Einheiten liegen.

Makers in the iPhone supply chain have started delivering parts and components to the two iPhone OEMs Foxconn Electronics and Pegatron for production of next generation iPhone devices, which are widely expected to come in September, according to sources at the supply chain.

Gemeinsam mit dem iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6 Plus wird Apple im laufenden Jahr zwischen 230 und 240 Millionen iPhones verkaufen, so der Branchendienst. Im vergangenen Jahr kam Apple auf 192 Millionen Geräte. Dies soll auch zu Umsatzsteigerungen bei Apples Zulieferern, wie z.B. Largan Precision, Catcher Technology, Foxlink Technology, General Interface Solution (GIS), Zhen Ding Technology und Flexium Interconnect führen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *