60 Prozent des bezahlten TV-Streamings läuft über Apple-Geräte

| 17:52 Uhr | 0 Kommentare

Die Vorzeichen für eine Vorstellung eines neuen Apple TV stehen gut: Wie eine am Freitag veröffentlichte Statistik, der Adobe Digital Index, zeigt, nehmen Apple-Geräte derzeit schon über die Hälfte allen Streamings von Pay-TV-Kanälen in Anspruch. Mit anderen Worten: Apple ist schon Marktführer bei den Streaming-Empfangsgeräten.

Diagramm Adobe

Adobe untersuchte unter anderem 1,49 Milliarden Anmeldungen an TV Everywhere – eines Anbieters von Bezahl-Streams diverser Sender, welcher seine Inhalte auf die Tablets, Smartphones, Computern und Set-Top-Boxen der Kunden überträgt. Davon nimmt Apple derzeit souveräne 61,9 Prozent ein.

Diagramm Nutzer Gerätetypen

Am 9. September, nächsten Mittwoch, soll Apple sein neues iPhone 6s und eine neue Apple-TV-Generation enthüllen.
Zu der Reihe von Innovationen, die an diesem Tag erwartet wird, zählt auch eine systemübergreifende Suchoption mittels Siri, über die der Nutzer Video-Streams ausfindig machen kann. Das dürfte die bisherigen 61,9 Prozent an Marktanteilen weiter nach oben treiben. Apple plant weiter auch einen eigenen TV-Dienst sowie einen App Store für Apple TV, wo man sich mit Spezialanwendungen der Streaming-Branche bestücken kann.

Apple TV nur ein Gerät unter vielen

Die Statistiker von Adobe verweisen darauf, dass Apple TV nicht das einzige Apple-Gerät ist, über das die Unterhaltungsindustrie Geld verdient. „Es ist nicht einmal das am meisten genutzte in Sachen Streaming“, so heißt es in dem Bericht von Adobe.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *