iPhone 6 nur 29 Euro, Base Allnet-Flat nur 40 Euro pro Monat

| 20:05 Uhr | 1 Kommentar

iPhone 6 16GB nur 29 Euro bei Sparhandy. Die Flatrate-Experten von Sparhandy haben ein ziemlich attraktives Angebot geschnürt. Ihr erhaltet das iPhone 6 16GB für nur 29 Euro. Kombiniert wird das iPhone 6 mit Vertrag im Tarif Base All-In Plus.

sparhandy061015

iPhone 6S mit Vertrag bei Sparhandy

Das iPhone 6 verfügt über ein 4,7 Zoll Retina HD Display, einen A8-Chip, M8-Chip, Touch ID Fingerabdrucksensor, 8MP Kamera, FaceTime HD Kamera, WiFi, LTE, Bluetooth 4.2, Lightning und einiges mehr. Der einmalige Gerätepreis liegt vorübergehend bei 29 Euro anstatt 199 Euro.

Base All-In Plus

Sparhandy kombiniert das iPhone 6 im Base All-In Plus. Dieser Tarif bietet euch eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz und in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat und eine Datenflat (2GB Highspeed-Volumen mit bis zu 42,2MBit/s. Zudem erhaltet ihr 10GB Base Cloud kostenlos, eine kostenlose Festnetzrufnummer sowie die Musik-Flat „MTV Music powered by Rhapsody“.

Rechenbeispiel

  • iPhone 6 16GG = 29 Euro
  • 24x 40 Euro = 960 Euro
  • Gesamtkosten = 989 Euro

Apple verlangt für das iPhone 6 16GB ohne Vertrag im Apple Online Store 629 Euro. Somit zahlt ihr für die Base Allnet-Flat effektiv nur 360 Euro während der gesamten Mindestvertragslaufzeit. Dies entspricht monatlich effektiv gerade mal 15 Euro. In unseren Augen ein ziemlich heißer Deal.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Walli

    Ich finde den „Deal“ um ehrlich zu sein ziemlich beknackt – vor allem, wenn ihr die realen iPhone Kosten gegen rechnet.

    Wenn monatlich ca. 15€ für den Vertrag bleiben ist das Angebot ganz schön dürftig – vor allem im Hinblick auf den Speed. Da gibt es viele Anbieter, die haben für 5€ mehr LTE mit 50 MBit/s und die gleichen Konditionen. Dazu sogar noch monatlich Kündbar.

    Dann lieber das iPhone so kaufen und nach nem ordentlichen Tarif Ausschau halten. Ich würde mir wünschen, dass ihr eher solche Tarife vorstellt als eben jene „light“ Verträge, bei denen man sich hinter her doppelt ärgert und dann zwei Jahre in dem Vertrag fest hängt. Wohl gemerkt ohne LTE. Da steht man schnell ohne Netz da weil die Betreiber eben fast nur noch das LTE Netz ausbauen und die anderen Fubktechniken vernachlässigen.

    07. Okt 2015 | 0:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *