OS X 10.11.2 Beta 1 ist da: Download steht bereit

| 22:19 Uhr | 5 Kommentare

OS X 10.11.2 beta 1 ist da. Im Laufe des heutigen Abends hat Apple iOS 9.2 Beta 1 für Entwickler zum Download bereit gestellt. Zu fortgeschrittener Stunde legt der Hersteller noch einmal nach und stellt eine weitere Vorabversion auf den eigenen Servern bereit.

slider_osx_el_capitan

OS X 10.11.2 Beta 1 ist da

Ehrlicherweise haben wir schon darauf gewartet, dass Apple die OS X 10.11.2 Beta 1 als Download bereit stellt. iOS und OS X gehen weiter im Gleichschritt und nach der iOS 9.2 Beta 1 stellt Apple auch die OS X 10.11.2 als Download bereit. Die finale Version von OS X 10.11.1 liegt gerade mal 6 Tage zurückt. Die neue OS X 10.11.2 Beta 1 trägt die Build 15C27e.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht bekannt, welche Verbesserungen OS X 10.11.2 mit sich bringt. In erster Linie gehen wir davon aus, dass Apple auf Bugfixes und Systemoptimierungen Wert legt. Aus den Release-Notes geht hervor, dass Apple seine Entwickler bittet, den Fokus auf Grafik, Mail, Kalender, USB, Notizen, Fotos und Spotlight zu legen. Bis zur finalen Version werden noch ein paar Wochen vergehen.

Kategorie: Mac

Tags:

5 Kommentare

  • Elv

    IPSec-ECN Bug behoben?

    28. Okt 2015 | 4:39 Uhr | Kommentieren
  • Sam

    Falls sich jemand dafür interessiert und es vielleicht noch nicht kennt:

    Unter https://beta.apple.com/sp/de/betaprogram/ kann man sich für die Beta-Versionen anmelden und diese testen. Man hat auch ein umfangreiches Feedback Programm, um Apple DIREKT auf Fehler aufmerksam zu machen. Wäre cool, wenn man Bugs, wie auch das seit Mavericks existierende Proxy-Problem dort direkt meldet. Ebenso auch den IPSec-ECN Bug.

    28. Okt 2015 | 11:12 Uhr | Kommentieren
  • Mic key

    Ich habe eben das Update installiert:: Volle Katastrophe!
    1) alle Programme sind gelöscht, weder Mail noch App Store, kein Photoshop etc ALLE Programme sind spurlos verschwunden. Auch mehrmaliger Neustart des Systems brachte nix.
    2) weder Suche funktioniert, noch System Einstellungen
    3) das ganze Sytem arbeitet so langsam, das selbst nach 2 Minuten noch kein Ordnerinhalt angezeigt wurde

    Kurz: NIX geht, das ganze System ist kaputt. Ich frage mich wie Apple so ein Schrott Update auf die Beta Tester loslassen kann. Aus dem Programm steige ich nun aus. Im Moment stelle ich das System auf den Vorzustand via Time Machine Widerherstellen her. Dauer: vier Stunden. Ich habe einen MBP MID 2014, 16gb RAM, 500 GB HDD, also ein völlig neues System, das ich vor 2 Monaten kaufte.

    Gruselig. Kommentar sende ich via iPad um andere Nutzer zu warnen.

    30. Okt 2015 | 23:11 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Um Beta-Software zu testen, sollte man nie sein Hauptsystem benutzen, sondern immer einen Zweitrechner. Darauf wird man im Entwickler-Programm sicherlich hingewiesen.

      31. Okt 2015 | 7:57 Uhr | Kommentieren
      • Mic key

        Klaro. Keine Frage.

        31. Okt 2015 | 15:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.