Amazon Prime Music in Deutschland und Österreich gestartet

| 14:22 Uhr | 8 Kommentare

Amazon Prime Music in Deutschland und Österreich gestartet. In den letzten Tagen wurde bereits intensiv darüber spekuliert, nun ist es offiziell. Amazon hat am frühen Vormittag den Hebel umgelegt und Amazon Prime Music in Deutschland und Österreich gestartet. Wir verraten euch, was sich dahinter verbirgt, was der Service kostet und was ihr damit anfangen könnt.

amazon_prime_music

Amazon Prime Music

Die gute Nachricht vorweg: Seid ihr bereits Amazon Prime Kunde? Gut, dann könnt ihr Prime Music kostenlos nutzen. Prime Music ist Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft (49 Euro im Jahr, hier kostenlos testen) und beitet den Zugriff auf über eine Million Songs, online und offline, unbegrenzt und ohne Werbung. Mit dabei sind deutschsprachige und internationale Künstler wie Andreas Bourani, Helene Fischer, Cro, Udo Jürgens und Andreas Gabalier sowie Meghan Trainor, U2, Beyoncé und Bruce Springsteen

Darüberhinaus haben Prime-Mitglieder Zugang zu Prime Radio und finden in Prime Playlists Musik für jeden Anlass und jede Stimmung, zusammengestellt von der Amazon-Musikredaktion. Prime Music ist auf Android, iOS, PC und Mac sowie auf allen Amazon Fire-Geräten verfügbar.

Amazon wertet seine Prime-Mitgliedschaft weiter auf und bietet unter diesem Deckmantel zukünftig nicht nur den kostenlosen Prime-Versand, Amazon Prime Instant Video, eine Leibücherei sondern neuerdings auch den Zugang zu Amazon Music.

Überblick

  • Musik ohne zusätzlichen Kosten: Über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und persönliche Radiosender entdecken – ab jetzt in der Prime-Mitgliedschaft enthalten.
  • Musik ohne Werbung: Prime Music ungestört und ganz ohne Werbeunterbrechungen genießen.
  • Musik online und offline: Musik online streamen oder Prime-Alben, -Songs oder -Playlists zusätzlich auf mobile Geräte herunterladen, um sie auch offline abzuspielen.
  • Musik nach Wunsch: Genau die Musik wählen, die man hören möchte, oder Songs überspringen, die nicht gefallen. In der Musikbibliothek kann Prime Music mit der eigenen Musik kombiniert werden.
  • Musik an jedem Ort: Prime Music ist auf Android und iOS, PC und Mac sowie Fire Tablet, Fire TV und Fire TV Stick verfügbar. Auf Fire Tablet, Fire TV und Fire TV Stick ist Prime Music ab heute automatisch verfügbar.

Kunden, die bisher noch keine Prime-Mitgliedschaft besitzen, haben die Möglichkeit, Prime 30 Tage lang kostenlos zu nutzen.

Kategorie: Apple

Tags:

8 Kommentare

  • Tobias

    Klasse Musikdienst, wenn man Prime schon hat.

    Es lohnt sich, denn es gibt immer auch Vergünstigte Angebote.

    05. Nov 2015 | 15:06 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Kaum Auswahl. Das Angebot ist wirklich noch ziemlich mickrig und keine Konkurrenz zu Deezer, Apple Music und co.

    05. Nov 2015 | 15:40 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Für ohne Aufpreis ist es sensationell gut @ Felix
    Es ist für nicht Primekunden jetzt noch interessanter geworden Primekunde zu werden.

    05. Nov 2015 | 16:07 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Natürlich kann man bei 0 Euro Aufpreis keine Top Titel erwarten, was man so im Radio hört ist aber teilweise dabei und ein paar unübliche Titel die man sonst nirgends findet auch. Dazu eine super aufgeräumte und funktionale App, da kann man nicht meckern. Als Student zahlt man 24 Euro für Prime, früher habe ich das alleine für den Premium Versand bezahlt, was es jetzt noch kostenlos dazu gibt ist schon großartig

    05. Nov 2015 | 16:28 Uhr | Kommentieren
  • Apfel

    Naja, dazu muss wahrscheinlich ne eigene App im Vordergrund laufen – aber ich werd’s mal testen.

    05. Nov 2015 | 16:39 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    also die App muss keineswegs im Vordergrund laufen.

    Aber viel entscheidener ist die Anzahl der erlaubten Geräte, 10 Geräte sind erlaubt.

    Damit ist die komplette Familie versorgt.

    05. Nov 2015 | 18:25 Uhr | Kommentieren
  • Helmut

    Für mich ist Amazonas Prime jetzt noch interessanter geworden und der Preis von 49,00 € im
    Jahr allemal gerechtfertigt. Klasse gemacht von Amazon.

    05. Nov 2015 | 18:56 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Perfekt! Was ich immer haben wollte. Eine all in one Lösung. Das Prime Angebot ist einfach genial. Nutze es schon viele Jahre. Ich fand es von Anfang an gut Und es wurde stetig besser

    06. Nov 2015 | 5:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.