Unitymedia: Horizon-Kunden können TV-Sendungen jetzt von unterwegs aufnehmen

| 19:44 Uhr | 3 Kommentare

Gute Nachrichten für alle Unitymedia-Kunden bzw. zukünftige Unitymedia-Kunden. Ab sofort können Horizon Kunden TV-Sendungen von unterwegs aufnehmen, eine Funktion, die in unseren Augen längst überfällig war. Über die Neuerung informiert Unitymedia seine Kunden aktuell per Mail.

horizon_go_aufnahme

Unitymedia: TV-Sendungen von unterwegs aufnehmen

Unitymedia stellt ein neues Feature der Horizon Go vor: Remote Recording – die mobile Aufnahmefunktion. Damit könnt ihr ab sofort mit der Horizon Go App von unterwegs Aufnahmen auf eurem Horizon HD Recorder steuern. Auch wenn nicht täglich, kommt es regelmäßig vor, dass man unterwegs ist und seine Lieblingssendung oder einen Film verpasst.

Ob im Stau, in der Bahn oder einfach nur unterwegs: so verpasst ihr nie mehr eure Lieblingssendung. Wir haben das Ganze im Laufe des Tages für euch ausprobiert und es klppte problemlos. Innerhalb der Horizon Go App wählt ihr aus dem TV-Programm der kommenden sieben Tage eine Sendung aus und drückt den roten Aufnahmeknopf. Das gilt für alle Sender, die ihr als Kunde bei Unitymedia gebucht habt.

So funktioniert es

  • Bevor ihr die mobile Aufnahmefunktion nutzen könnt, müsst ihr zuhause sicherstellen, dass euer Horizon HD Recorder eingeschaltet ist oder sich im Standby-Modus befindet. Der Standby-Verbrauch muss auf HÖHER (TV-SCHNELLSTART) eingestellt sein. Diese Einstellung kann im Menü unter OPTIONEN > MEINE EINSTELLUNGEN > STANDBY-VERBRAUCH vorgenommen werden.
  • Drückt den roten Aufnahmeknopf in der Horizon Go App, um die Aufnahmefunktion zu starten.
  • Wichtig: Die Aufnahme-Programmierung muss mindestens 10 Minuten vor Beginn der Sendung erfolgen.
  • Nach der Aufnahme könnt ihr die Sendung über den Horizon Recorder am heimischen TV angucken.

Unitymedia hält verschiedene attraktive Kombipakte für euch bereit. Bei 3play Comfort 120 und 2play Premium 200 ist ein Horizon-Recorder bereits mit dabei. Ihr erhaltet bis zu 120 Euro Online-Vorteil, wenn ihr euch für Unitymedia 3play entscheidet. Für Wechsler gil: Kunden, die von einem anderen Anbieter zu Unitymedia wechseln, wird die monatliche Grundgebühr für 2play bzw. 3play (nicht aber für den etwaig erforderlichen Kabelanschluss) bis zum Ende der Laufzeit des bisherigen Festnetztelefonanschlussvertrages (Nachweis erforderlich), max. insgesamt 12 Monate erlassen. Bis zu 12 Monate ohne Grundgebühr für 3play Produkte.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Joby

    Wer nimmt heutzutage noch Sendung auf!? Wozu gibt’s Netflix!?? Man kann dort Komplete Folgen schauen, Filme und Series all u can watch für den besten Preis!

    20. Jan 2016 | 21:54 Uhr | Kommentieren
    • TechnikDieBegeistert

      Aber nicht jeder hat einen Netflix oder Amazon Prime Account. Gerade wer (wie z.B. wir) das Kabel Digital Paket sein eigen nennt, hat nicht wirklich einen Nutzen davon extra Geld für einen Streaming Anbieter zu bezahlen wenn er sowieso TNT Serie (z.B. Game of thrones), SyFy (z.B. Heroes Reborn) usw, usw hat. Da man aber nicht alles gleichzeitig schauen kann, bzw. nicht immer vor der Glotze sitzt wenn die gewünschte Sendung läuft, nimmt man eben auf.

      21. Jan 2016 | 10:07 Uhr | Kommentieren
  • Elv

    Mhm… Klingt danach, als wenn die Horizon einen Tunnel durch die Firewall bohrt. Sonst wäre es bei den DSlight auf der einen Seite und IPv4 im Mobilfunk Netz ein Problem. Man sollte es sich mal unter Sicherheitsaspekten ansehen (habe keine Horizon, weil ich keine brauche).
    Der Stromverbrauch bei Standby-Hoch ist fast so hoch wie im vollen Betrieb (ca. 40Watt)… Das als Standby zu bezeichnen ist eigentlich unverschämt.

    22. Jan 2016 | 7:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *