Dre Dre´s „Vital Signs“ TV-Show soll Apple Music bewerben

| 12:15 Uhr | 1 Kommentar

Letzte Woche keimte auf einmal das Gerücht auf, dass Apple an einer eigenen TV-Serie arbeitet. Beats-Mitbegründer und Apple Manager Dr. Dre soll in „Vital Signs“ die Hauptrolle spielen. Das Ganze wurde als ziemlich düsteres autobiografisches Drama umschrieben. bei dem es unter anderem um Sex und Gewalt geht. Eine ziemlich gewagte Serie, um den Einstieg in selbst-produzierte TV-Serien zu schaffen, oder? Nun kommt ein wenig mehr Licht in die Angelegenheit und es stellt sich etwas anders dar.

dr_dre

Vital Signs als Promo für Apple Music

Bei selbst produzierten Serien denkt man eher an die Netflix Originals oder Amazon Originals. Was könnte Apple im Schilde führen? Es scheint, dass es vielmehr um Apple Music geht. Und genau da soll die Show mit Dr. Dre ansetzen, so re/code.

So wurde von Apple breits das Drake Video „Hotine Bling“ von Apple unterstützt. Dieses debütierte exklusiv auf Apple Music. Auch der Konzertfilm mit Taylor Swift liegt exklusiv für Apple Music Abonnenten vor. Den nächsten exklusiven Inhalt soll es rund um Dr. Dre geben. Geplant ist eine Dr. Dre Show mit sechs Folgen zu je 30 Minuten, die exklusiv auf Apple Music laufen soll.

In Zukunft dürfte es vermutlich ähnlich weitergehen. Apple wird sich immer mehr Künstler rauspicken, diese unterstützen und exklusive Inhalte anbieten. Dies soll natürlich Abonnenten von Apple Music überzeugen. Derzeit blickt Apple auf 11 Millionen zahlende Apple Music Abonnenten und wenn es nach Apple geht, dürfen es sicherlich gerne mehr werden.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • MrT

    Oh Gott!! Jetzt muss Apple seinen eigenen Mist sogar noch als TV-Serie promoten. Wird bestimmt ein Hit!

    16. Feb 2016 | 14:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.