Neue Telekom-Mobilfunktarife ab 19.04.: mehr Datenvolumen + Hotspot-Flat + Roaming Inklusive

| 10:26 Uhr | 10 Kommentare

Neue Telekom Mobilfunktarife ab 19.04. erhältlich. Diese beinhalten mehr Datenvolumen, eine Hotspot-Flat und kostenloses Roaming. Gleichzeitig werden auch die Preise angepasst. Am gestrigen Tag sickerte bereits durch, dass die Deutsche Telekom am heutigen Tag neue Mobilfunktarife vorstellen wird. Diese wurden vor wenigen Minuten angekündigt und wir sagen euch, was sich ändert.

Neue Telekom-Mobilfunktarife ab 19.04.

Im Rahmen einer Pressekonferenz ging die Telekom darauf ein, dass das Unternehmen die Kundenwünsche im Blick und seine MagentaMobil Tarife angepasst hat. Genauer gesagt, geht es um die Tarife S, M und L. Drei Punkte hatte die Telekom bei der Anpassung im Blick. Mehr Datenvolumen, die HotSpot-Flat und Auslands-Roaming.

telekom160216

Mehr Datenvolumen

Die Telekom erhöht das Datenvolumen in den MagentaMobil S, M und L Tarifen. Im Einsteigertarif MagentaMobil S verdoppelt sich das Volumen künftig von 500 MB auf 1 GB. Kunden surfen hier mobil mit bis zu 150 MBit/s. Bei MagentaMobil M erhöht sich das Datenvolumen von 2 GB auf 3 GB mit 150 MBit/s. Mit MagentaMobil L surfen Kunden mit maximal verfügbarer LTE-Geschwindigkeit bei einem höheren Datenvolumen von 6 GB anstatt der bisherigen 4 GB. Junge Leute und Studenten erhalten weiterhin als Friends-Vorteil kostenlos das doppelte Datenvolumen – d.h. bis zu 12 GB im Monat.

Auch Bestandskunden profitieren. Die Telekom erhöht auch das Datenvolumen von Bestandskunden in den Tarifen MagentaMobil S, M und L – und zwar ohne Zusatzkosten. Die Umstellung erfolgt automatisch.

WLAN-Hotspots

Die Suche nach kostenlosem WLAN ist zu Ende! Denn die MagentaMobil Tarife S, M und L enthalten künftig eine HotSpot-Flat, die Neukunden kostenfrei und unbegrenzt mobilen Internetzugang bietet. Der nächstgelegene Telekom Zugangspunkt, von denen es über eine Million in Deutschland gibt, ist dabei über den HotSpot-Onlinemanager schnell ausgemacht und automatisch aktiviert.

„Mit unserem neuen Mobilfunkangebot bieten wir unseren Kunden genau das, was sie sich wünschen: kostenloses WLAN, kostenloses EU-Roaming und deutlich mehr Datenvolumen. Dieses Paket mit seinen vielen Vorteilen gibt es nur bei der Telekom“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. Die neuen MagentaMobil Tarife sind mit Start am 19. April 2016 ab monatlich 34,95 Euro ohne Smartphone, ab 44,95 Euro mit Smartphone und ab 54,95 Euro mit Top-Smartphone erhältlich.

Auslands-Roaming inklusive

Auch beim Roaming tut sich etwas. Mit den neuen MagentaMobil Tarifen können Kunden jetzt im Ausland unbeschwert surfen, telefonieren und SMSen. In allen EU-Ländern – inklusive der Schweiz – gelten die Inklusivleistungen wie im Inland. Neu und zusätzlich im Vergleich zur bekannten Option All Inclusive: Nicht nur die Gespräche vom EU-Ausland nach Deutschland sind kostenlos, sondern auch die Gespräche zwischen den EU-Ländern. Und ebenfalls neu ist auch die Abrechnung des Datenverbrauchs in kundenfreundlichen 1 KB-Schritten.

Die neuen MagentaMobil Tarife der Telekom sind ab dem 19. April für Privat- und Geschäftskunden buchbar. Das Angebot gilt auch für Family Cards ab 24,95 Euro im Monat.

Preise

Blicken wir noch kurz auf die Preise. Der MagentaMobil S kostet zukünftig 34,95 Euro (SIM-only), 44,95 Euro (mit Smartphone) bzw. 54,95 Euro (mit Top-Smartphone). Der MagentaMobil M kostet zukünftig 44,95 Euro (SIM-only), 54,95 Euro (mit Smartphone) bzw. 64,95 Euro (mit Top-Smartphone). Der MagentaMobil L kostet zukünftig 54,95 Euro (SIM-only), 64,95 Euro (mit Smartphone) bzw. 74,95 Euro (mit Top-Smartphone).

Im Vergleich zu den bisherigen MagentaMobil-Tarifen haben sich die Preise um 5 Euro erhöht. Dafür erhalten Kunden in unseren Augen allerdings auch deutlich mehr Leistungen.

Kategorie: iPhone

Tags:

10 Kommentare

  • Weis

    „Volumenerhöhung gilt für alle Tarife ab MagentaMobil M. “

    … das steht bei Tmobile auf der Internetseite.
    Also gelten die Erhöhungen nicht für alle Tarife (S,M, und L), wie es in dem Artikel heißt.

    Schade.
    Werde meinen Vertrag kündigen.
    Unverschämt teuer!

    16. Feb 2016 | 13:22 Uhr | Kommentieren
    • Sven

      Das was du mit der Volumenerhöhung zitierst, bezieht sich auf die Erhöhung im letzten Jahr. Die infos im Artikel sind richtig.

      16. Feb 2016 | 16:55 Uhr | Kommentieren
      • Weis

        Oh, das ist cool.
        Danke für die Info. 🙂

        17. Feb 2016 | 13:19 Uhr | Kommentieren
    • Tim

      Die neuen Preise gelten nur für die Neukunden du als Bestandskunde bekommst im Tarif M statt 2 GB 3 GB Volumen 😉

      01. Mrz 2016 | 23:41 Uhr | Kommentieren
  • MrT

    Eigentlich sind doch alle günstiger… Nur ein Beispiel: Klarmobil AllNet-Spar Flat: Flat in alle Netze, keine SMS (kosten aber nur 9ct, wer es noch braucht. Oder SMS-Pakete buchen), D1-Netz, 500 MB Flat, 24-Monate = 14,85 EUR.
    .
    Zusatzoption für Daten möglich
    .
    Und das sind doch schon recht alte Tarife…
    .
    Wirklich brauchbar bei den neuen T-Tarifen sind nur die großen Datenmengen und die Nutzung im EU-Ausland. Und das kommt zum Glück ja bald durch die EU sowieso

    16. Feb 2016 | 14:11 Uhr | Kommentieren
    • Isi

      …und was passiert dann ab 2017 mit den monatlichen Mehrkosten von 5 €, wenn dann keine EU-Roamingkosten mehr anfallen. Schlauer Schachzug der Telekom im Vorfeld. Dann bleib ich bei meinem alten Tarif und nutze das größere Datenvolumen und warte auf 2017.

      09. Mrz 2016 | 11:15 Uhr | Kommentieren
      • Christian

        Da hast du recht! Ziemlich schlauer Coup um Kunden zu übertölpeln. Ab 2017 bleibt die Hotspot Flat, die sowieso kein Mensch braucht.

        11. Mrz 2016 | 11:48 Uhr | Kommentieren
  • Tom K.

    Datenvolumen erhöht sich für Bestandskunden bereits am 1.4.
    Habe soeben die heutige Telekom Post geöffnet.
    Für mich, wie beschrieben, von 2 auf 3 GB.

    31. Mrz 2016 | 17:11 Uhr | Kommentieren
  • Tim

    Und was ist mit den Bestandskunden und den neuen Tarif?

    01. Apr 2016 | 17:01 Uhr | Kommentieren
  • Hans

    Im Grunde muss man als Kunde jetzt die (bisher) 5 EUR teure Hotspot-Flat mitkaufen. Also zahle ich 5 EUR mehr für eine Leistung, die nichts bringt und kein Mensch braucht. Und die Telekomiker streichen 5 EUR mehr pro Kunde und Monat ein …

    Danke, mein Tarif läuft im September aus uns ich weiss, dass ich am Wochenende schon mal die Kündigung schreibe und abschicke.

    12. Apr 2016 | 11:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.