iPhone 6S: iOS 9.3.1 ermöglicht Zugriff auf Fotos & Kontakte ohne Passcode-Eingabe

| 11:52 Uhr | 4 Kommentare

In der Vergangenheit sind immer mal wieder Möglichkeiten bekannt geworden, wie man auf Fotos & Kontakte eines Nutzers zugreifen konnte, ohne dass der PIN zum Entsperren eingegeben werden musste. Auch unter iOS 9.3.1 und in Verbindung mit dem iPhone 6S (Plus) ist dies mit einem kleinen Trick möglich. Der Weg führt über Siri und 3D Touch. Wir sagen euch, wie das Ganze funktioniert und wie man sich davor schützen kann.

ios931_siri_kontakte

iPhone 6S: Zugriff auf Fotos & Kontakte ohne Passcode-Eingabe

Feature oder Bug? Gute Frage. Siri bietet euch die Möglichkeit, verschiedene Aufgaben zu erledigen, selbst wenn euer iOS-Gerät gesperrt ist. Die einzelnen Optionen lassen sich in den Einstellungen aktivieren bzw. deaktivieren. Mit Siri habt ihr die Möglichkeit, Twitter nach bestimmten Schlüsselwörtern zu durchsuchen. Sollten die Suchergebnisse Kontaktinformationen, wie z.B. eine E-Mail Adresse beinhalten, so habt ihr mittels 3D Touch die Option, euch ein Kontextmenü aufzublättern und darüber einen neuen Kontakt anzulegen bzw. die Daten einem bestehenden Kontakt hinzuzufügen.

So erhaltet ihr Zugriff auf die Kontakte, die innerhalb des Gerätes gespeichert sind. Klickt ihr beim Anlegen eines neuen Kontaktes auf den Button, ein Kontaktbild zu hinterlegen, so erhaltet ihr Zugriff auf eure Fotos.

Warum ist das so? Apple bietet euch in den Einstellungen verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten, die Siri den Zugriff auf die aufgeführte Art und Weise ermöglichen. Von daher ist es in unseren Augen kein Bug bzw. keine Sicherheitslücke. Möchtet ihr den Siri-Zugriff unterbinden, so könnt ihr dies unter Einstellungen -> Twitter -> Siri oder Einstellungen -> Datenschutz -> Fotos -> Siri tun. Natürlich könnt ihr den Sprachassistenen auch komplett deaktivieren (Einstellungen -> Allgemein -> Siri). Alternativ könnt ihr Siri auch unter Einstellungen -> Touch ID & Code für den Sperrzustand abschalten.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • MrT

    Naja jetzt hat man ja wieder 7 Betas Zeit das zu fixen… 😉

    05. Apr 2016 | 12:03 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Und dann beschweren sich die Leute weil sie mit Siri nicht alles machen können ohne das Ding zu entsperren 😀 sollen sie das halt an lassen, zwei Beispiele wie man es verhindert wurden hier ja genannt und bei mir ist zB 3D Touch aus.

      05. Apr 2016 | 12:26 Uhr | Kommentieren
      • DANEK

        Hab die Vermutung das es auch ohne 3D Touch gehen sollte, wenn man auf die Email Adresse lange gedrückt hält.

        05. Apr 2016 | 15:11 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    @Macerkopf:
    Falsch. Das ist in meinen Augen schon ein Bug. Siri soll Informationen liefern die such im Sperrzustand angezeigt werden. Das Schlüsselwort heißt angezeigt. Interagieren sollte man mit diesen jedoch nicht – vor allem wenn man eben so auf persönliche Daten zugreifen kann. Der Fehler liegt in meinen Augen jedoch nicht direkt an Siri – sondern in der Darstellung der Links. Diese müssen eben deaktiviert sein bzw. beim darauf drücken die Passcode-Abfrage bewirken. Also bitte nicht immer alle Bugs klein reden.

    05. Apr 2016 | 23:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *