Apple Campus 2: Neue Renderings zeigen Rezeption, Cafés und mehr

| 14:15 Uhr | 0 Kommentare

Während Apple bei Produktneuheiten meist ein großes daraus Geheimnis macht, gibt man sich beim neuen Campus 2 umso offener. In den letzten Jahren haben wir bereits zahlreiche Renderings zu Gesicht bekommen und zudem hat Apple ausgewählten Medienvertretern den Zutritt zur Baustelle ermöglicht.

campus2_render_2

Neue Renderings zum Campus 2

Während der Bauphase haben wir schon zahlreiche Fotos, Renderings und Drohnenvideos zum Apple Campus 2 zu Gesicht bekommen. Die meisten Details rund um das Projekt sind bekannt und nun melden sich die Kollegen von Silicon Valley Business Journal mit neuen Infos zu Wort. Apple legt großen Wert auf Design und das setzt sich auch beim Campus 2 fort. Je weiter wir uns auf die Fertigstellung zubewegen, desto deutlich wird klar, wie die Campuserweiterung aussehen wird.

campus2_render_3

Für verschiedene Gebäude beantragt Apple derzeit die Genehmigung und in diesem Zusammenhang werden entsprechende Renderings publik. So zeigen diese verschiedene Outdoor-Cafés, die Rezeption, um Besucher zu begrüßen und mehr.

One interesting tidbit is that the city staff report recommends a couple of changes: First, Cupertino planners asked Apple to relocate the site fence to provide a better „view corridor“ to the main circular building from the Tantau Avenue reception structure. Also, staff recommends that the site fencing „shall be located such that landscaping, rather than the fence itself, would be the prominent visual feature.“

Bei ein paar Punkten hatte die Stadt Cupertino übrigens Verbesserungsvorschläge. So empfiehlt die Stadt die Verlegung des seitlichen Zauns, damit Passanten einen besseren Blick von der Tantau Avenue auf das Hauptgebäude erhalten. Noch werden ein paar Monate vergehen, bis die Baumaßnahme abgeschlossen ist. Zuletzt hieß es, dass Anfang 2017 der Campus 2 eröffnet wird.

campus2_render_1

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *