Apple Maps bereitet sich auf Olympia 2016 vor – Rio de Janeiro erhält Infos zu öff. Verkehrsmitteln

| 14:13 Uhr | 1 Kommentar

Sportbegeisterte werden sich freuen. In diesem Jahr finden gleich zwei sportliche Großereignisse statt. Fußball-Fans blicken gespant auf die Europameisterschaft und zudem finden in Brasilien die Olympischen Spiele 2016 statt. Rechtzeitig vor Beginn der Wettkämpfe in Rio de Janeiro bereitet Apple seine Karten-Applikation vor.

maps_transit_rio

Apple Maps: Infos zu öff. Verkehrsmitteln für Rio de Janeiro

Apple bietet für verschiedene Metropolen rund um den Globus über die eigene Karten-App Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln an. Mehrere Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele 2016 finden sich nun auch Fahrpläne, Verbindungen etc. zu Bussen, Zügen, U-Bahnen und Co. in Apple Maps finden. Das erleichtert die Anreise für die Fans zu den verschiedenen Wettkampfstätten.

Apple deckt den Großraum Rio de Janeiro ab sowie Verbinungen von und zu Belford Roxo, Duque de Caxias, Itaboraí, Japeri, Magé, Mesquita, Nilópolis, Niterói, Nova Iguaçu, Queimados, São Gonçalo und São João de Meriti.

Damit werden sogenanne „Transit-Verbindungen“ von Apple Maps für folgnde Städte unterstützt: Austin (USA), Baltimore (USA), Berlin (Deutschland), Boston (USA), Chicago (USA), China (zahlreiche Städte), London (England), Los Angeles (USA), Mexico City (Mexiko), Montreal (Kanada), New York City (USA), Philadelphia (USA), Portland (USA), Rio de Janiero (Brasilien), San Francisco (USA), Seattle (USA), Sydney (Australien), Toronto (Kanada) und Washington (USA). (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Wenn doch endlich Hamburg dabei wäre…

    04. Mai 2016 | 1:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.