Voicemail Transcription in iOS 10 Beta 2 [Video]

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit wenigen Tagen liegt die iOS 10 Beta 2 vor und Apple implementiert nach und nach die verschiedenen Funktionen, die das Unternehmen im Rahmen der WWDC 2016 Keynote vorgestellt hat. Ab sofort zeigt sich auch Voicemail Transcription.

voicemail_transcription_9to5

Voicemail Transcription zeigt sich in iOS 10 Beta 2

Mit iOS 10 wird Apple auch Voicemail Transcription einführen. Dabei handelt es sich um eine Technologie, die Sprachnachrichten auf eurem Anrufbeantworter in Text umwandelt und diese direkt in der Telefon-App unter Voicemail bei dem jeweiligen Anruf angezeigt.

Voicemail Transcription muss nicht separat aktiviert werden. Verwendet ein Anwender die Visual Voicemail, die von vielen Mobilfunkanbietern unterstützt wird, so ist Voicemail Transcription automatisch aktiviert. Um sich eine Voicemail Transcription anzeigen zu lassen, müsst ihr lediglich die Telefon-App öffnen, Voicemail aufrufen und anschließend auf eine Sprachnachricht klicken. Jetzt erhalten Anwender den Text zu Gesicht.

Apple macht darauf aufmerksam, dass sich Voicemail Transcription im Beta-Status befindet, und dass die Transkription unter Umständen nicht zuverlässig ist. Zu jeder Transkription kann der Anwender Apple eine Rückmeldung geben, ob die Transkription stimmte oder wenig hilfreich war. So will Apple den Service verbessern. Voicemail Transcriptions erhaltet ihr übrigens auch per Push-Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm.

Wenn wir uns richtig erinnern, hatte Apple im Rahmen der WWDC Keynote angekündigt, dass Voicemail Transcription zunächst nur in englischer und chinesischer Sprache zur Verfügung stehen wird. Weitere Länder dürften folgen. Allen in allem eine nützliche Funktion. Es kommt vor, dass man sich in Situationen befinden, in den man den Anrufbeantworter nicht abhören kann. Dann kann man sich zumindest die Transkription der Sprachnachricht angucken. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *