Taptic Time: watchOS 3 „vibriert“ die Uhrzeit

| 7:53 Uhr | 1 Kommentar

Apple bietet sowohl für iOS, OS X bzw. macOS, tvOS als auch watchOS sogenannten Bedienungshilfen. Dies macht es Menschen mit einem Handicap einfacher, iPhone, Mac und Co. bedienen zu können. Doch nicht nur behinderte Menschen setzen auf die verschiedene Bedienungshilfen, auch bei vielen Nutzern ohne Handicap kommen diese zum Einsatz. Mit watchOS 3 führt Apple eine weitere Bedienungshilfe ein, die wir bei uns im Alltag gut vorstellen können.

watchos10_taptic_time

watchOS 3 führt Taptic Time ein

Mit watchOS führt Apple eine neue Bedienungshilfe namens „Taptic Time“ ein, so watchaware. Mit Taptic Time könnt ihr euch durch einen Doppel-Tipp auf das Display der Apple Watch die Uhrzeit „vibrieren“ lassen. Apple hat sich Vibrationsmuster ausgedacht, welches euch durch leichte Vibrationen am Handgelenk die Uhrzeit anzeigt. Wir können uns viele Situationen vorstellen, bei denen auch nicht sehbehinderte Menschen auf diese Funktion setzen.

Wir finden es klasse, dass sich Apple regelmäßig neue Bedienungshilfen ausdenkt, damit behinderten Menschen das Leben erleichtert wird. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass diese Funktionen auch „normalen“ Anwendern zu Gute kommt. Erst kürzlich hatte eine blinde Apple Entwicklerin beschrieben, wie sie zu Apple gekommen ist und wie sie daran arbeitet die VoiceOver Funktion verbessert.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Tefto

    Super Funktion in der Besprechung. Denn das sieht immer ungeduldig aus, wenn man auf die Uhr schaut…

    18. Jul 2016 | 8:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *