Apple heuert QNX-Gründer Dan Dodge für Apple Car Team an

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Apples Projekt Titan kommt immer mehr in Fahrt. Erst vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Apples ehemaliger Hardware-Chef Bob Mansfield aus dem Ruhestand zurückgekehrt ist und nun wird publik, dass Apple weiteres Fachpersonal anheuern konnte.

apple_logo_kudamm_61px

Apple heuert Dan Dodge an

Wie Bloomberg berichtet, konnte Apple einen wahren Autommobil-Experten für sich gewinnen. Apple hat den ehemalign Chef der Blackberry Automotive Software-Abteilung angeheurt. Dieser soll die Entwicklung eines autonom-fahrenden Autos bei Apple nach vorne bringen.

Dan Dodge ist zudem der Gründer und ehemalige CEO von QNX, eine Software-Plattform, die BlackBerry im Jahr 2010 gekauft hat. Dodge soll bereits vor ein paar Monaten zu Apple gewechselt sein und zum Apple Car Team gehören, welches von Bob Mansfield geführt wird.

Höchste Priorität bei Apple soll nun die Entwicklung eines Systems für selbstfahrende Autos sein. Fraglich ist nur, ob Apple ein komplett eigenes Fahrzeug entwickelt, mit Partnern zusammenarbeitet oder einen Fahrzeughersteller übernimmt.

Hunderte Apple Angestellte sollen an dem Auto-Projekt arbeiten. Im letzten Quartal hat Apple die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im Jahrsvergleich um 25 Prozent erhöht. Ein Großteil davon dürfte in das Projekt Titan geflossen sein.

Die Apple Car Abteilung soll in drei Teilbereichen gegliedert sein. Das Software-Team wird von John Wright geführt, die Sensor-Gruppe untersteht Benjamin Lyon und die Hardware-Abteilung wird von D.J. Novotney angeführt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.