iPhone 7 Plus Verpackung aufgetaucht: 256GB Speicher – Lightning EarPods und Lightning-auf-Klinke Adapter enthalten

| 13:41 Uhr | 8 Kommentare

iPhone 7 Plus Verpackung aufgetaucht. Wenige Tage bevor Apple am 07. September das neue iPhone 7 vorstellen wird, gibt es das nächste Puzzlestück rund um das Gerät und dessen Lieferumfang.

iphone7_verpackung

iPhone 7 Plus Verpackung aufgetaucht

Auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo (via NWE) ist ein Teil der kommenden iPhone 7 Plus Verpackung aufgetaucht, die ein paar interessante Informationen enthält. Sollte die Verpackung echt sein, so wird Apple das 5,5 Zoll Modell der kommenden iPhone-Generation tatsächlich iPhone 7 Plus nennen. Das kleinere 4,7 Zoll Modell würde dann iPhone 7 heißen.

Zunächst einmal ist deutlich 256GB auf der Verpackung zu lesen. Dies würde zu den Gerüchten passen, dass Apple dem iPhone 7 neue Speicheroptionen spendiert. Neben 32GB als Standard würde es auch ein 256GB Modell geben. Dazwischen könnte noch eine 128GB Variante liegen.

Darüberhinaus heißt es, dass Apple dem Gerät Lightning-EarPods beilegt, diese sind von Drittanbietern bereits erhältlich. Beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus wird Apple auf den klassischen 3,5mm Klinkenanschluss verzichten und Anwender werden ihre Kopfhörer per Bluetooth und Lightning anschließen. Alternativ besteht die Möglichkeit, Kopfhörer über einen Lightning-auf Klinke-Adapter mit dem Gerät zu verbinden. Dieser soll übrigens laut Verpackung auch beiliegen. So hätten User die Möglichkeit, ihren normalen Kopfhörer mit Klinkenstecker direkt mit dem iPhone 7 (Plus)  zu verbinden. Dies würden wir sehr begrüßen, da man dann nicht erst einen Adapter kaufen müsste, um seine alten Kopfhörer weiter nutzen zu können.

Bereits in der Vergangenheit sind im Vorfeld einer neuen iPhone-Generation Verpackungen aufgetaucht, die richtige Informationen bereit gehalten haben. Die hier zu sehende Verpackung ist für Hong Kong gedacht. Sieht alles in allen ziemlich authentisch aus. Wir können uns gut vorstellen, dass der Teil der Verpackung, den wir hier zu Gesicht bekommen, echt ist.

Kategorie: iPhone

Tags:

8 Kommentare

  • Andy

    Mir sagt der Beipackzettel, dass der beigelegte Adapter von Lightning auf Klinke geht und nicht von Klinke auf Lightning. Das heißt nichts anderes, dass du mit den neuen Kopfhörern, mittels des Adapters, auch auf dein iPhone 6 Musik hören kannst.
    Um seine Kopfhörer mit Klinke anstecken zu können, wird man nicht um einen zusätzlichen Adapter herum kommen.

    31. Aug 2016 | 15:35 Uhr | Kommentieren
    • Brokoli1

      Ha!? Lighning auf Klinkenbuchse ist doch genau richtig….

      31. Aug 2016 | 16:14 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Was denkst du: legt Apple einen Adapter bei um das Zubehörprodukt (EarPods) mit älteren iPhones kompatibel zu machen, oder wird ein Adapter beigelegt um das Hauptprodukt (iPhone 7) mit Klinken-Kopfhörern kompatibel zu machen? Ich vermute letzteres…

      31. Aug 2016 | 21:36 Uhr | Kommentieren
      • Andy

        Lightning to headphone Jack : ich glaub eher das es dann mit älteren iPhones kompatibel ist. Denke da z.B. ans Flugzeug. Ohne den Adapter bräuchte man sonst zwei paar Kopfhörer.

        31. Aug 2016 | 21:51 Uhr | Kommentieren
        • Jeffrey

          Jack ist die Buchse. Also der Adapter um alte Kopfhörer am neuen iPhone zu nutzen.

          31. Aug 2016 | 22:29 Uhr | Kommentieren
          • Tefto

            Jack ist ….
            Jack

            Männlicher Vorname

            Herkunft

            Englische Kurzform von Jakob.

            Bedeutung

            Jakob ist hebräischer Herkunft und bedeutet ursprünglich “Gott möge schützen”. Schon in der Bibel wird der Name auch als “Überlister” oder “Fersenhalter” interpretiert. Unter Fersenhalter ist dabei der als zweiter von Zwillingsbrüdern geborene gemeint.

            😀
            😀
            😀

            01. Sep 2016 | 6:52 Uhr |
    • Goofy

      Das macht doch gar keinen Sinn. Natürlich sind Lithning Kopfhörer auch ohne Adapter abwärtskompatibel.

      01. Sep 2016 | 7:20 Uhr | Kommentieren
      • Krusty

        Der Lightning-Stecker ist natürlich abwärtskompatibel, aber erfolgt der Musik-Output bei älteren iPhones auch über diese Schnittstelle?

        01. Sep 2016 | 9:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *